Dienstag, 28. Dezember 2010

Book 1


Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: cbt (8. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570304892
  • ISBN-13: 978-3570304891
Kurzbeschreibung:
Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange«, an den Hof bringen.
Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …

Quelle

Meine Meinung:  

“ Wann ist es passiert? - Wann habe ich mich in dieses anmutige Wesen verliebt? - Sie hasst mich! Wahrscheinlich würde sie sich eher zu einem Schwein legen, als zuzulassen, dass ich sie berühre! “
Zitat aus Buch



Als ich dieses Buch geschenkt bekam wahr ich anfangs noch ein bisschen skeptisch. Ein Buch für Jugendliche, ab 13 Jahre? Naja ich fing an zu lesen und schwups konnte ich nicht mehr aufhören. Dieses Buch zog mich in seinen Bann und lies mich nicht mehr los. Seite für Seite wurde ich in die Geschichte miteingebunden und lernte neue Welten, Städte und liebevolle Charaktere kennen. Alleine die Stadt Cavallin mitten in einem Salzsee und die schönen Landschaften lassen den Leser sofort in die neue unbekannte Welt eintauchen.
Die Liebes- und Abenteuergeschichte um die Heilerin Lijanas und den Kjerkrieger Mordan wird nie langweilig. Die zwei eilen von einem Abenteuer in das nächste.
Da Lijanas von Mordan verschleppt wird um seinen König zu heilen, wehrt sie sich hartnäckig gegen ihn. Sie versucht zu fliehen, ihn zu schlagen oder ihn mit Nichtachtung zu strafen doch es nützt ihr alles nichts, denn je mehr Zeit sie mit ihm verbringt und je mehr sie ihn kennen lernt, je mehr fühlt sich zu ihm hingezogen. Und auch der Krieger will sich zuerst nicht eingestehen das er mehr für Lijanas empfindet als “Freundschaft”.
Die Leben der Zwei werden immer mehr und mehr miteinander verwoben und für beide ist eigentlich klar das eine Trennung nicht mehr möglich sein wird, aber das Schicksal spielt viele kleine böse  Spielchen mit den beiden, sodass das Ende des Buches den Leser das ein oder andere Tränchen verdrücken lässt (zumindest war es bei mir so ;D )

Ich empfehle dieses Buch all denen die gerne Fantasie lesen, bei Liebesgeschichten schon mal ein leichtes Grinsen im Gesicht haben und nicht zu viel Kitsch und Schmalz lesen wollen.
Das Buch ist ein guter Mix aus Spannung, ein bisschen Aktion, Liebesgeschichte und fantastischen Welten!



Habe es schon 4 mal gelesen und vergeben die Höchstpunktzahl von 5 von möglichen Sternen! 



“Es tut weh, dich zu lieben, kleiner Vogel!”
Zitat aus Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...