Montag, 30. Mai 2011

Rezi - Vertraute Gefahr

 Ach jaaa was soll ich bloß sagen..... TOLL WARS!!!!!!
Ich bin immer noch ganz verzückt und berauscht.
Kommen wir erst mal zu dem Schreibstil des Buches. Also es ist sehr flüßßig geschrieben und ich kam sehr schnell vorran was auch an dein schnellen Einstieg in die Geschichte lag. Es wird nicht lange erzählt sondern man fängt mitten drin an. Liebe ich sowas. Dann ist das Buch auch in einer sehr "einfachen Sprache geschrieben was mich auch immer sehr glücklich macht. Ich brauche bei romatic keine super tollen, hochkultivierten Sätze. Es soll nur schnel vorran gehen und Spannung haben.
Autum war mich sehr sympathisch, sie ist das nette Mädel von neben an, arbeitete früher in einer Bücherrei, ist zu allen nett und lieb und jeder mag sie, aber sie hat auch ihre Fehler was ich sehr angenehm finde. Aber sie hat ein dunkles Geheimnis weswegen sie auch von New York weggeht. In einem Nationalpark will sie neu anfangen und lernt dort nach einem kleinen Unfall Shane kennen (ein sehr liebevoller Mann mit Ecken und Kanten, ist vernarrt in Autum und will wissen was sie verbirgt, liebt sie aber zu sehr und hat Angst seine kleine Beziehung zu ihr zu zerstören wenn er weiter forscht), einen der dortigen Ranger. Er schafft es an Autum heran zu kommen und langsam aber stetig baut sich zwischen den beiden ein Vertrauen auf. Autum lernt Shanes überaus liebevolle Familie kennen (ich muss gestehen den Bruder Clint fand ich von Anfang an am Besten) und es kommt dem Leser so vor als wäre alles total schön und nichts könnte dieses Glück trüben aber  dann..........
So ab jetzt will ich nicht mehr viel Verraten. Das Buch hat romantische Aspekte, aber ist auch mit einem kleinen Schuss Thriller gewürzt worden. Der Leser bekommt einen kleinen Einblick in die Gedanken eines Psychopathen, finde sowas auch immer sehr klasse. Und man wird des Lesens nicht müde. Habe es gestern angefangen zu lesen bin eben fertig geworden, trotz Unterbrechungen, Arbeit usw. Also kann es nur gut sein.
Ich muss aber dazu sagen das auch die anderen Bücher die Michelle Raven geschrieben hat sehr gut waren und ich fast nichts anderes erwartet habe. Wer die Autorin noch genauer kennen lernen möchte und vorallem ihre Werke sollte sich die Ghostwalker Serie anschauen, denn die ist ebenso klasse.
Ich freue mich auch das zweite Buch der Hunter Reihe, ich freue mich auf Clint :)
5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...