Sonntag, 31. Juli 2011

Der Schwur des Mac Kenzie Clans - Morgan Grey

Der Schwur des Mac Kenzie - Clans 

Autor : Morgan Grey
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 1 (Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 355136754X
ISBN-13: 978-3551367549

Inhalt: 
Schottland im 13. Jahrhundert. Um seine Macht zu sichern, will Mackenzie seine Tochter Sessany mit einem verbündeten Clanführer verheiraten. Doch Sessany hat andere Pläne. Und als sie einen Wilderer vor dem Galgen rettet und die beiden sich näherkommen, flieht sie von zu Hause. Doch der Wilderer ist in Wahrheit Alasdair, Sohn des MacDonald-Clans, Todfeind der Mackenzies. Sessany steht als Verräterin da - und ihr Vater plant einen schrecklichen Rachefeldzug.

Meine Meinung:
Klasse, Klasse, Klasse!!!!! 
Oh dieses Buch war so wunderschön. Ich habe in den letzten Wochen nur ganz wenig solcher Bücher gelesen die mich so gefesselt haben und die ich so klasse fand. Ich weiß nicht ob man das so sagen kann aber dieses Buch hat eine ruhige, fast schon beruhigenden Sprache. Ganz einfach geschrieben, kein holpern, nicht zu viele Seiten, keine unnützen Wörter oder Lückenfüller, alles einfach alles hat für mich hier in diesem Buch zusammen gepasst. 

Das Buch verfügt über starke, intensive Charaktere die miteinander "spielen" und gegeneinander "spielen". Alasdair ist ein starker Mann mit einem starken Gerechtigkeitssin. Man fühlt sofort das er Sessany liebt und das er alles für sie tun würde. Sessany ist ebenfalls eine starke Frau die sich nicht den Zwängen ihres Vaters ergeben möchte. Und somit die perfekte Partnerin für Alasdair. Beide bilden eine ausgleichende, harmonische Partnerschaft. Die Romantik zwischen den Beiden wird zwar nicht zu groß ausgebaut, beschert dem Leser aber durchaus immer ein leichtes Kribbeln im Bauch.

Das gesamte Buch hatte für mich immer einen Touch - Familiensaga - !!! Ich liebe Familiensagas und ich könnte von diesem Buch und der Art wie es geschrieben wurde noch 10 Stück lesen. Nach jedem Kapitel bekommt der Leser einen Cliffhanger und will sofort weiterlesen und wissen wie es ausgeht. Die Intrigen in diesem Buch sind fein abgestimmt und nehmen nicht den größten Teil des Buches ein aber stellen den Grundstein und geben dem Leser einen Leckerbissen den er sich nicht nehmen lassen möchte. Außerdem möchte man wissen ob Sessanys Vater mit seiner Rache durchkommt und wer noch alles seine Finger mit im Spiel hat.

Fazit:
Ein wunderschönes Buch. Wunderbare Bildsprache, liebenswürdige Charaktere und spannende Intrigen. Was will man mehr?

Diese Rezension ist hier, hier , hier, hier zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...