Samstag, 20. August 2011

Kleine Leser - Musik

Diesmal stelle ich euch ein Buch vor, dass mehr oder weniger nur etwas für Pädagogen, Erzieherinnen usw. ist. 
Denn dieses Buch bringt Anleitungen mit sich, um Kinder Spaß an der Stimme und dem Gesang vermitteln. 

Mit Kindern Stimme und Gesang entdecken
Ein Mitsing-, Mitspiel- und Improvisationsbuch

Gerhard Friedrich und Viola de Galgoczy


Inhalte: 
  1. Über den Umgang mit dem Buch
  2. Erste Übungen zum Gebrauch der Stimme
  3. Strophenlieder
  4. Freie Improvisation aller Art
  5. Tonal gebundene Improvisation
  6. Im Königreich Musikalien - ein Musiklernspiel
Oft stehen bei der musischen Erziehung Instrumente im Vordergrund dabei haben Menschen ihr wohl wichtigstes Instrument immer dabei: die Stimme.
Der Fokus des Buches liegt auf dem Gesang und der (Vokal-)Improvisation mit Kindern in Vor- und Grundschule. Dabei richten sich die Autor/innen nicht nur an passionierte Sänger, sondern an alle, die sich für Musik interessieren. Ob Sie sich für eine/n gute/n Sänger/in halten oder nicht, ist dabei nebensächlich. Die Botschaft ist: Jeder kann singen, wenn er nur möchte.
Mit beiliegender CD zum sofortigen Mitmachen! (Amazon)

Fazit:
Ich habe dieses Buch einfal mal mit in meine Arbeit einbezogen. Wo sonst kann ich herausfinden wie die Inhalte ankommen, wenn nicht im Kindergarten. Wir haben zu Allererst die CD angehört und die Kinder waren erstaunt das dort keine Kinder singen sondern Erwachsene. Für mich als Erzieherin mag das ganz nett sein, weil man dann nicht die Quitschstimme eines Kindes, beim Singen, annehmen muss, aber für Kinder ist das nicht so ganz das Richtige. Kinder hören einfach lieber Kinder singen. 
Dann haben meine Kolleginnen angefangen die mitbeigefügten Lieder mit den Kindern zu singen. Durch die Liedtexte kam ich schnell mit dem Lied mit und durch die CD hatten wir auch direkt die Melodie, wobei wir dann auch nicht mehr die CD benötigten. 
Die Lieder wie z.B. 
  1. Aschenputtelspiel
  2. Kalles Bauernhof
  3. Hanz im Glück 
  4. Eisenbahn - Polonaise
  5. usw. 
Trafen doch schon sehr den Geschmack der Kinder und durch die Spielideen die bei jedem Lied dabei sind, können die Kinder sich passend zur Musik bewegen oder tanzen und können sich so auch viel besser den Text einprägen und das Singen und Spielen wird noch interessanter und spannender. 
Das fand ich sehr positiv. 

Bei den freien Improvisationen treffen wir auf ein Tier Ratespiel , bei dem man durch selbsgemachten Laute der Tiere das jeweilige Tier erraten muss - Klasse, ganz große Klasse!!!!!
Und auf Geräuschegeschichten in denen die Kinder bei bestimmten Wörten ein selbstgemachtes Geräusch hinzufügen müssen - Auch richtig klasse! Gibt sofort wieder Anregungen für weitere Geschichten. 

Dann kommt man zu den tonal gebundenen Improvisationen und die waren für meine Kinder einfach noch zu schwer. Alles was frei und leicht ist, kann man ohne Probleme mit Kindern unter sechs Jahren durchführen, aber hier geht es dann darum Töne zu treffen und zu finden und das fanden wir doch etwas schwer. 

Das Musik Lernspiel (eine Art Brettspiel) ist dann nochmal ein kleines Gimmick, dass am Ende eines solchen Projektes stehen kann und die Kinder können dieses Spiel nach eines Kurzen Einführung auch alleine spielen. Es muss ein Spielfeld gestaltet werden, Spielkarten, usw. was wiederrum sehr viel Spaß macht und die darin vorkommenden Aufgaben, können schnell und einfach auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden.

So das Buch:
  • kostet 24, 95 €
  • hat 113 Seiten und ist gebunden
  • ist in deutsch
  • kommt mit einer CD nach Hause
  • ISBN-10: 3407626576
  • ISBN-13: 978-3407626578
  • Verlag: Beltz; Auflage: 1 (25. Januar 2010)
Ich bedanke mich bei Beltz für die Bereitstellung dieses Buches!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...