Montag, 26. September 2011

Durch E-Books zur Millonärin

Diese Mail erreichte mich heute von Random House!


Erste E-Book-Millionärin publiziert ab sofort bei Random House/cbt
München, 26. September 2011. Amanda Hocking, 27, amerikanische Autorin, hat eine unglaubliche Erfolgsstory vorzuweisen. Nachdem sie acht Jahr lang vergeblich versuchte, ihre Fantasy-Bücher bei Verlagen unterzubringen, kam sie im März 2010 auf die Idee, ihre Geschichten einfach selbst als E-Books auf Amazon anzubieten. Preisspanne: 99 Cent bis 6 Dollar.
Bereits nach vier Monaten konnte Hocking ihren Job als Altenpflegerin kündigen. Zehn Monate später ist sie Millionärin. Im Dezember 2010 verkaufte sie erstmals über 100.000 E-Books in einem Monat. Ihre Gesamtverkäufe liegen aktuell bei mehr als einer Million Exemplaren. Nach Schätzungen von Spiegel Online hat sie seit April 2010 mit ihren E-Books mindestens 2,5 Millionen Dollar verdient.
Mittlerweile reißen sich Verlage auf der ganzen Welt darum, Amanda Hocking zu drucken. Lizenzen für ihre erste Buchreihe wurden bereits in mehr als ein Dutzend Länder verkauft. In Deutschland erscheinen ihre Bücher ab sofort bei Random House/cbt.
Die ersten beiden Bücher der vierbändigen Reihe "Unter dem Vampirmond" heißen "Versuchung" und "Verführung". Beide sind ab dem 3. Oktober im Handel erhältlich.


In den nächsten Tagen möchte ich noch einen ausführlicheren Post zu diesem Thema bringen, denn der Werdegang dieser Autorin fasziniert mich schon sehr und ich möchte noch ein bisschen tiefer graben. 

Was denkt ihr? Werdet ihr die Bücher kaufen, als Buch, oder versuchen ein E-Book zu bekommen?

Kommentare:

  1. Ja, ic hab die Mail auch bekommen und fand das richtig cool! Ich hab auch gleich mal gefragt, ob ich ein Rezi. exemplar bekomme :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Amanda Hocking schon vor einer Weile für mich entdeckt, wegen ihrer "Trylle Trilogie", davon habe ich den ersten Teil "Switched" auch schon gelesen - als E-Book Download. Ich habe keinen E-Reader und habe dieses Buch daher am PC gelesen, was nicht unbedingt zu empfehlen ist, das ständige Klicken usw. nervt auf Dauer schon. Aber ich habe auch noch die beiden Folgebände dieser Trilogie als PC-E-Book sozusagen. Diese Bücher erscheinen - nach der Vampirmond-Reihe - jetzt ebenfalls als Bücher, ab Frühjahr nächsten Jahres gibt´s diese zu kaufen. Ich glaube, die lege ich mir auch zu - aber als richtige Bücher, auch wenn ich das ganze schon in der Kindle- Leseversion von amazon habe.
    Übrigens: ich finde, sie schreibt toll! :)

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...