Freitag, 30. September 2011

Unter dem Vampirmond - Versuchung

Stellt euch vor, ihr trefft einen jungen Mann der euch direkt sympathisch ist und ihr unbedingt mehr über ihn erfahren wollt. Und dann bringt er auch noch euer Herz zum rasen und ihr merkt das er euch lieben will und auch wird, egal was kommt. Stellt euch vor, dieser junge Mann hat einen Bruder, der nicht nur euer Herz zum rasen bringt sondern euer ganzes Sein in seinen Bann zieht, er aber nur eins von euch möchte, nämlich euer Blut. Und jetzt stellt euch vor, ihr seit für den bösen Bruder bestimmt und wenn ihr den anderen lieben, netten Bruder liebt, werden alle sterben. 


Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht ihre Welt Kopf. Jack ist aufregend anders: Er liebt rosa Chuck Taylors, fährt ein schnelles Auto und ist nicht vor Sonnenuntergang ansprechbar. Bald verbringt Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie seinen umwerfenden Bruder Peter kennen: Ein Blick genügt und Alices Knie werden weich. Doch Peter sprüht vor Hass. Alice verliebt sich rettungslos in beide Brüder, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind. Doch das ist nicht ihr größtes Problem – denn Jack und Peter sind Vampire …

Originaltitel: My Blood Approves
Originalverlag: lulu.com
Aus dem Amerikanischen von Ines Klöhn

Deutsche Erstausgabe
Ab 13 Jahren
Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16135-7

 

So ungefähr läuft es auf einmal in der Welt von Alice ab als sie Jack kennen lernt. Jack ist nicht so der typische junge 24 jährige Mann. Er liebt Chucks in allen Farben (am liebsten Himmelblau) und trägt verrückte Shirts und weite Skaterhosen. Aber er will mit Alice zusammensein und sucht immer wieder ihre Nähe. Er ist ein interessanter Charakter, auf der einen Seite verletzlich und innerlich ein Jugendlicher, aber auf der anderen Seite ein starker und loyaler Vampir der ganz leicht alles töten könnte was ihm in die Quere kommt.

Alice ist wunderbar, sie macht eigentlich nur das was sie möchte. Sie ist keine zu verletzliche Person, auch wenn sie in diesem Buch weinen und verzweifelt sein darf. Sie und ihr liebenswerter jüngerer Bruder Milo schmeißen den Haushalt weil ihre Mutter ständig unterwegs ist und diese ist keine tolle Mutter. Alice will viel wissen, hinterfragt sehr viel und wenn sie einen Punkt gefunden hat, dann lässt sie ihn nicht mehr los und will Antworten haben. So findet sie dann auch relativ schnell heraus was Jack und seine Familie sind.

Die Vampire in diesem Buch gefallen mir ziemlich gut. Sie könnten auch in die Sonne gehen wenn sie wollten, tun es aber nicht. (Sie glitzern nicht, huhu) Die Familie von Jack ist einzigartig, Den einzelnen Mitgliedern wurden tolle Eigenschaften verliehen. Mae die Mutter die sich um alle sorgt, Ezra der große Bruder/Vater der alles weiß und den Laden am laufen hält und Peter. Ja Peter, der der eigentlich für Alice bestimmt wäre, hätte er nicht schon eine Frau gehabt und hätte sich Jack sein Bruder nicht in Alice verliebt.

Diese Dreiecksbeziehung von Alice, Jack und Peter ist am Anfang etwas kompliziert. Als Leser weiß man ziemlich lange nicht warum diese Personen so reagieren wie sie reagieren aber nach und nach bekommt man kleine Häppchen zugeworfen und versteht die Zusammenhänge. Diese Teil der Saga strotzt nicht gerade vor Aktion - aber vor Gefühl und Emotionen. Er ist irgendwie ein Einleitungsteil, ein Teil zum Kennenlernen der einzelnen Protagonisten und der ganzen Geschichte. Aber ist keineswegs langweilig. Ich wurde richtig gut unterhalten und konnte nicht aufhören zu lesen ,wie ich es einmal begonnen hatte. Also habe ich es an einem Tag durch gehabt. Aber vor allem die Szenen in denen die Verzweiflung von Alice fast greifbar wird (welchen Bruder sie wirklich liebt oder nur scheint zu lieben) sind sehr Gefühlvoll und lassen kleinen Seufzer zu. Auch ein paar Tränen musste ich verdrücken, wenn vorallem Jack versucht Alice nicht zu nahe zu kommen, doch da er sie liebt ist es für ihn unerträglich schwer. 

Was mir auch sehr gut gefallen hat, war das in diesem Buch zwar einige Charaktere vorkommen, es sich aber auf diese beschränkt und daher nur auf das wesentliche, nämlich die Beziehungsgeschichte bezieht. 
Der Schreibstil ist wirklich klasse, schnell, flüssig und einfach jugendlich und trotzdem auch für Erwachsene angenehm zu lesen. Die Aufmachung des Buches spricht mich sehr an, vorallem die Buch- und Schriftgröße fand ich sehr angenehm, dieses ermöglichte mir das lange lesen bis spät in die Nacht :)

Fazit: KLASSE!!!!!! Ich dachte nicht das es mich so mitreißen würde, aber das hat es voll und ganz und es ist nichts ganz Neues, Vampirbücher gibt es viele und auch bei Vampire Diaries steht Menschenmädchen zwischen zwei Brüdern, trotzdem habe ich das beim Lesen nicht bemerkt. Einmal im Buch drin will man die Geschichte nicht mehr verlassen.Lest das Buch, denn es ist mir auch sehr schwer gefallen zwar viel darüber zu erzählen aber auch nicht zu viel zu verraten ;)


Vielen Dank an cbt für dieses Exemplar. 
Diese Rezension wurde hier, hier, hier und hier veröffentlicht.

Kommentare:

  1. klingt wunderbar. Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste :D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gut, ich les es auch bald und bin schon sehr gespannt. Vom Klappentext her hat es mich schon an die Vampire Diaries erinnert, aber wenn dir das nicht aufgefallen ist beim Lesen, wird es mir hoffentlich auch so gehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Eine gelungene Rezension, jedoch interessiert mich dieses Buch nicht wirklich. Ist einfach nicht ganz meins. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. @Diti: Danke ich habe die heute morgen um 6 Uhr geschrieben, vielleicht sollte ich das immer tun :D

    @Friedelchen: Ja aber das fällt wirklich nicht auf, weil auch der Vampirhintergrund und diese ganze Beziehungsgeschichte eine ganz andere ist.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön geschriebene Rezension! Erst dachte ich, och nö schon wieder was mit Vampiren, aber ich muss zugeben, der Plot mit den zwei Brüdern klingt echt gut. Vampire Diaries kenne ich nicht, von daher ist das für mich neu.
    Ist das denn ein abgeschlossener Roman? Oder aus einer Reihe oder Trilogie etc?

    Ich fürchte meine Wunschliste ist soeben gewachsen *seufz* ;)
    LG, Niniji

    AntwortenLöschen
  6. @Niniji: Es ist eine Reihe,(insg. 4 Bücher) den zweiten Teil werde ich auch in den nächsten Tagen bekommen. Und dann natürlich lesen und wieder rezensieren. Aber ich habe ein ziemlich gutes Gefühl, dass der wieder klasse sein wird.

    AntwortenLöschen
  7. @ Jessi: ah ok, danke für die Info :)

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...