Samstag, 22. Oktober 2011

Eine dunkle und GRIMMige Geschichte





Ab 10 Jahren / 256 S.
21,5 cm x 15,5 cm
12,95 € [D]
13,40 € [A], CHF 18,90
ISBN 978-3-7607-8366-6 
Bestellen: HIER
Weitere Infos: HIER




Inhalt:

Es war einmal … eine Zeit, in der waren Märchen richtig, richtig toll.

Was nun folgt, ist ein Märchen.
Ein Märchen?, wirst du vielleicht denken. Märchen sind doch Kinderkram!Doch in diesem Märchen hüpfen keine kleinen Mädchen mit roten Kappen fröhlich durch den Wald. Was zwischen diesen Seiten auf die lauert ist die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel – ein Märchen voller dunkler Zauberer, gefährlicher Hexen und todbringender Drachen. Dieses Märchen ist vielleicht furchterregend, sicherlich blutig und definitiv nichts für Angsthasen; aber anders als alle anderen Märchen, die du kennst, ist dieses hier wahr.

Meine Meinung:
Wow was für ein Buch. Das war wirklich dunkel, grimmig, blutig, lustig, spannend und so skurril und doch so märchenhaft und fast schon real, dass es mich nicht mehr losgelassen hat. Einmal in der Märchenwelt von Grimm und Gidwitz und man will nie mehr zurück. Ich war Kind, mit Herz, Seele und Verstand - dieses Buch hat mich wieder in meine Kindheit zurück versetzt und mir wundervolle unbeschwerte Lesestunden beschert. 

Viele meiner Lieblingsmärchen der Gebrüder Grimm kamen darin vor, bekamen aber ein so tolles und fast schon wahnwitziges neues Gewand verpasst, dass ich bei jeder Zeile, jedem Wort an dem Buch klebte. Dieses Buch ist anders, es ist neu und alt zugleich und ich weiß nicht ob ich es einem Kind vorlesen würde aber einem Erwachsenen der innerlich immer noch ein bisschen Kind ist, gerne und am Besten immer und immer wieder. Es rollen Köpfe und Finger, es werden Menschen gegrillt, gekocht und verletzt. Der Mond und die Sonne zeigen ihr dunkles Gesicht und kann man drei Raben wirklich trauen? Dieses Buch bekommt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und meinem Märchenbuchregal. 

Gidwitz schreibt diese Märchen so als müssten sie so sein. Sie wirken so richtig und unverfälscht. Ich habe zwischenzeitlich gar nicht an die Grimms Märchen denken müssen, denn Gidwitz Geschichte wirkt echt und richtig. Er verpasst Hänsel und Gretel ein so unverwechselbar neues Gewand mit so vielen tollen Charaktereigenschaften, dass diese Figuren für mich noch sympathischer wirken wie Hänsel und Gretel von Grimm. Auch die Eltern von Hänsel und Gretel bekommen genau das ab was sie verdienen. Am Anfang hasst der Leser sie und kann nicht verstehen wieso sie so schlechte Eltern sein können, doch gegen Ende versteht man sie immer mehr und auch die Eltern haben einen Platz in meinem Herzen finden können. Genauso wie alle weiteren Figuren der Geschichte, die Gidwitz allesamt mit etwas sehr Persönlichem versehen hat. Es kommen witzige, skurrile und liebevolle Figuren darin vor. Sogar ein Drache hat in diesem "Märchen"Buch seinen Platz finden können. Hier hat ein Autor mit alten Geschichten experimentiert und etwas geschaffen, das dass Potenzial dazu hat, genauso lange zu überleben wie die beliebten Grimms Märchen.

Die Sprache des Buches ist einerseits typisch einfache Märchensprache, denn es gibt auch die alte Märchensprache, die doch schon sehr mittelalterlich wirkt und nicht wirklich zeitgemäß ist. Aber Gidwitz hat ein Zwischending gefunden, mit dem ich sehr gut zurecht kam. Die zwischendrin immer dick unterlegten "Anmerkungen" des Erzählers, (Denn so wirkt das Buch, als würde jemand vor mir sitzen und mir ein ganz spannendes Märchen erzählen.) haben mir richtig gut gefallen. Sie lockern das Buch auf, kommen teils mit wirklich witzigen Kommentaren daher und greifen die Stimmung der einzelnen Abschnitte auf und steigern die Spannung wenn es nötig ist. Eine wirklich super gute Idee :)

Fazit:
Ein Märchen so anders und doch so neu, dass es schon fast  schon genauso sein muss und nicht anders. Ein Erzählstil so fesselnd und gut, dass man jeder neuen Zeile entgegenfiebert. So muss ein gutes "Jugend"Buch sein!!!!! Doch für 10 Jahre finde ich es etwas zu hart, ab 14 würde ich es empfehlen, denn dann verstehen die jungen Leser auch die Hintergünde des Buches etwas besser. 
PS: Man muss die Grimms Märchen nicht kennen, dieses Buch kann auch ohne Vorkenntnisse sehr gut alleine bestehen :)

Ich vergebe diesem Buch ganze 5 Punkte und am liebsten würde ich noch 10 Sterne dran hängen. Ich wurde wirklich sehr gut unterhalten. 

Vielen Dank geht an BLOGG DEIN BUCH 

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi...werde ich mir merken, denn ich brauche noch ein Buch für Halloween ;)
    Bin Neuling und würde mich über einen Besuch von dir auf meinem Blog freuen :)
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...