Freitag, 7. Oktober 2011

Nacht - Elena Melodia

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: PAN (4. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426283336
ISBN-13: 978-3426283332
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Originaltitel: Buio

Inhalt:
Seit einem schweren Autounfall empfindet die 17-jährige Alma bei jeder Berührung unerträgliche Schmerzen. In letzter Zeit wird sie auch noch von grauenhaften Alpträumen gequält, in denen sie Nacht für Nacht grausame Morde miterleben muss. Einziger Lichtblick ist ihr geheimnisvoller Mitschüler Morgan, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert und dessen Berührung die einzige ist, die ihr keine Schmerzen verursacht. Als Alma eines Tages entdeckt, dass die Menschen aus ihren Träumen tatsächlich ermordet werden, vertraut sie sich Morgan an und will mit ihm zusammen herausfinden, was hinter den brutalen Taten steckt. Doch bald stellt Alma fest, dass hinter den Morden ein Geheimnis lauert, in dessen Zentrum sie selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht … 

Meine Meinung:
Ach ja es ist Nacht und es bleibt Nacht. 
Ach was soll ich sagen, es fing gut an, blieb mittelmäßig und wurde dann zu einem etwas zähen Brei. 
Der Grundgedanke der Geschichte ist nicht schlecht und am Anfang konnte es mich auch noch richtig mitreißen aber dann passierte etwas, ich kann nicht genau sagen was aber ich wurde abgelenkt und verlor den Faden und konnte keinen Fuß mehr in der Geschichte fassen. Alles ist mir entglitten und schwamm nur noch so dahin. 

Bis auf die Hauptprotagonistin Alma haben mir die anderen Charaktere gar nicht zugesagt. Sie blieben für mich alle etwas blass und leblos. Alma dagegen ist eine Person die für mich ziemlich gut ausgebaut wurde auch wenn sie mir ein Stück weit zu unnahbar, kalt und distanziert wirkt. Aber das macht ihre Person aus. Sie selbst sagt in dem Buch über sich, dass viele sie für gefühllos halten und so kommt sie auch rüber. 

Sie lässt nichts wirklich an sich heran und versucht alles aus einem sehr distanzierten Blickwinkel zu betrachten. Trotzdem steht sie für ihre Freundinnen ein und liebt auch ihre Familie über alles obwohl dort wahrlich nicht alles rosig ist. Am sympathischsten ist sie mir in den Momenten gewesen, in denen sie erkennen muss das irgendwas mit ihr und ihrem Umfeld nicht stimmt und das sie ihre eigenen Träume aufschreibt ohne zu wissen, dass sie dies tut. Auch sehr gut gefallen hat mir die kleine Schwester von Alma. sie ist etwas sehr spezielles und hat mich wirklich gefesselt. Aber um zu wissen warum, müsst ihr das Buch leider selbst lesen - das verrate ich hier nicht :)

Das ganze Buch verströmte für mich irgendwie das Gefühl, dass es dort ständig am regnen ist. Wie in einem Thriller in dem es ständig dunkel ist und wenn Tag ist, dann regnet es und der Himmel ist grau. Aber es wird öfter mal von Sonnenschein und Minikleidern gesprochen, daher muss überwiegend gutes Wetter herrschen :)
Das mit dem Thriller ist auch gar nicht so weit hergeholt, denn es hat leichte Thriller und Krimi Einflüsse. Alma kooperiert mit der Polizei, sie will Morde und Verschwörungen aufklären und da ist dieses Buch auch gar nicht so übel und wird in manchen Passagen sogar ganz spannend. Über die mysthischen Aspekte des Buches möchte ich auch Spoiler Gründen gar nichts sagen, da muss sich jeder Leser selbst ein Bild von machen und seine eigene Meinung bilden.

Für mich am positivsten in diesem Buch sind die Freundschaftsbande, der Geheimnisumworbene Morgan und die Personen die am Anfang ziemlich fies wirken und am Ende eigentlich gar nicht so fies sind. Zudem ist dieses Buch aus der Sicht von Alma geschrieben, was mir auch sehr zugesagt hat. 

Fazit:
Ich gebe diesem Buch gute 3 1/2 Punkte weil ich denke das es an manchen Stellen einfach zu zäh war, außerdem war der Anfang ziemlich langatmig und kam nicht so schnell vorran wie ich es mir gewünscht hätte. Jedoch bietet dieses Buch auch Überraschungen ein bisschen Liebe und ein bisschen Spannung und Mysthik. 

Vielen Dank an den Pan Verlag. 
Diese Rezension wurde hier, hier und hier verlinkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...