Mittwoch, 7. Dezember 2011

Ghostwalker - Ruf der Erinnerung - Michelle Raven

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Lyx; Auflage: 1 (Dezember 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802585089
ISBN-13: 978-3802585081
Mehr Infos: Hier

Inhalt:
Isabel Kerrilyan wird in Las Vegas von dem zwielichtigen Geschäftsmann Lee entführt. Die Wandlerin Keira, die Isabel beschützen sollte, folgt der Spur der jungen Frau nach San Francisco, begleitet von Sawyer, dem Anführer einer Gruppe von Berglöwenwandlern aus Nevada. Auch der junge Wandler Bowen spürt über seine geistige Verbindung zu Isabel ihre Furcht und schließt sich der Suche an. Doch schnell müssen sie feststellen, dass Lee ein weit gefährlicherer Gegner ist, als sie bisher glaubten. 
 
Meine Meinung:
Diese Geschichte ist Aktion und Spannung pur. Hier geht es wirklich rund und von einer spannenden Szene zur Nächsten. Nicht nur die ganze Geschichte rund um Isabel und Bowen hält den Leser in Atem sondern auch die Geschichte von Keira und Sawyer ist Spannung und Romantik pur. In diesem Buch findet jeder etwas das ihm gefällt. 
 
Aber kommen wir erst mal zu den Charakteren: Hier haben vorallem Keira und Sawyer ihren großen auftritt. Die zielstrebige Keira ist Wächterin mit Leib und Seele und als sie es nicht schafft Isabel vor ihren Entführern zu schützen stürzt sie in ein tiefes Loch. sie glaubt das sie an allem Schuld ist und das sie versagt hat. Da zeigt sich zum aller ersten mal die verletzliche Seite von Keira. Als dann Sawyer zur Hilfe eilt ist sie einerseits sauer auf ihn, weil sie sich da durch schwach und unsicher fühlt aber andererseits ist sie froh seine Hilfe zu bekommen und sich auf ihn stützen zu können. Langsam aber unaufhaltsam entwickelt sich zwischen den Beiden eine zarte aber sehr leidenschaftliche Liebe die auch immer wieder starken Höhen und Tiefen ausgesetzt wird. 
 
Neben dieser Liebesgeschichte erfahren die Leser auch mehr von Isabel und Bowen. Die Beiden kennen die Leser ja schon aus dem ersten Teil und auch hier haben wir schon mit ihnen gefiebert und gelitten. Jetzt geschehen wieder Dinge die, diese beiden wirklich sehr sympathischen Protagonisten in einen Strudel aus Macht und Intrigen stürzen und sie wieder in höchste Gefahr bringen. Nicht nur Isabel gerät in Gefangenschaft sondern auch Bowen als er Isabel befreien möchte. Und genau in dieser Situation passieren Dinge die fast schon magisch sind und so voll Leidenschaft und Liebe bestimmt sind, dass sie das Leserherz geradezu schmelzen lassen. 
 
Die Charaktere dieses Buches sind allesamt sehr ehrlich und detailliert beschrieben, dass sie sofort die Herzen der Leser stürmen und sich darin festsetzen. Viele Charaktere kennen wir schon aus den Vorgängerbänden und so haben die Leser schon einen Bezug zu den Protagonisten aufbauen können. Für Neueinsteiger ist dieses Buch daher nichts, denn die Geschichte ist fortlaufend und es würden zu viele Details aus den vorherigen Büchern fehlen um die Gesamtgeschichte verstehen zu können. 
 
Auch in diesem Buch hat es wieder jemand auf die Wandler abgesehen und die Leser erfahren das erste mal, wer den Kopf der Gesellschaft sein könnte, der die Wandler ausschalten möchte. Wiedereinmal müssen die Wandler zusammenarbeiten und zusammenhalten und wiedereinmal müssen verschiedene Wandlerstämme entscheiden ob sie sich zusammenschließen oder alleine kämpfen wollen. Dazu kommt das Isabel nicht nur die Entführung verkraften muss, denn sie erfährt das der Vater den sie all die Jahre kannte gar nicht ihr Vater ist und das auf ihrer eigentlichen Verwandtschaft ein großes Geheimnis liegt, das erst im Laufe der Geschichte Stück für Stück gelüftet wird.

Dieses Buch ist ein würdiger Nachfolger und ich bin sehr gespannt wie es mit den Wandlern weitergehen wird. Michelle Raven versteht es einem romantischen Buch, Spannung und Kick zu verpassen, sodass es nur so einem vorbei fliegt. Ich liebe es. Mir persönlich gefällt an diesem Buch, dass es sich nahtlos an die anderen Bücher anfügt. Es ist leicht und fließend geschrieben, die Kapitel fliegen nur so an einem vorbei und es wird nie langweilig. Dieses Buch ist etwas für zwischendurch, für lange Sonntage und für gemütliche Lesestunden mit einer Tasse Tee. Es lässt die Schmetterlinge im Bauch flattern und die Haare zu Berge stehen. Das bis jetzt beste Buch der Reihe!



Vielen Dank an LYX Egmont
Diese Rezension wurde hier, hier und hier veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Schöne Rezension :) Bin ja noch skeptisch mit diesem Gestaltwandlerzeug, aber da es Michelle Raven ist, werde ich Bd 1 bestimmt lesen.

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  2. Also ich kann sie dir nur empfehlen, da sie das mit den Wandlern nichts zu extrem raushängen lässt. Es ist mehr Romantik mit Thriller und Fantasy!

    AntwortenLöschen
  3. Hey!

    Sorry, dass es so lange dauerte! Die Rezi geht gleich online. :)

    Liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...