Donnerstag, 30. Juni 2011

Buch Post, Buch Kauf, Gewinne und blablabla

Also erst mal, MIR IST SUPER LANGWEILIG! Ich geh auch Montag wieder arbeiten, da kann mein Arzt sagen was er will, mir total egal, hier fällt mir die Decke auf den Kopf und den ganzen Tag und das schon 5 Tage lang nur lesen ist auch irgendwann zu viel. 

So dann zu meiner Post, denn die kam heute Morgen an als ich beim HNO war und meine liebe nette Nachbarin im geschätzten Alter von 120 hat sie angenommen. Hiemit nochmal danke an Hetti!

Und zwar kam zum Einen mein Gewinn von Lurchi an! 
Vielen Dank dafür! Eine ganz tolle Buchtasche, einen Schuhschlüsselanhänger und ein Stofflesezeichen mit meinem Blognamen drauf! "klasse ein Unikat"


Hier könnt ihr es noch etwas besser sehen. So schön!!!!
Ja dann kam noch ein Päckchen von Amazon mit dem Buch "Die Auswahl", schon mal was für die Dystopien Challenge (Wie ist das Buch eigentlich, habe bis jetzt ja nur Gutes gehört????) und auf dem Heimweg bin ich dann noch mal schnell in den Kiosk um mein Ticket stempeln zu lassen und konnte diese zwei Leckerbissen ganz rechts nicht stehen lassen. 
Alleine wegen dem Cowboy war es mir sofort in die Hände gefallen:
Linda Howard - Eiskaltes Feuer &
Diana Kilborne - Die Farbe der Ewigkeit (Engelroman) "RRrrrrr"


Dann kam noch ein Päckchen und zwar mit einem Gewinn von "Buchgesichter" und zwar hatte ich da Faunblut gewonnen. Worüber ich mich auch sehr gefreut hatte, denn meine erste Ausgabe in Hardcover hatte ich mal verliehen und nie wieder bekommen, dewegen nehme ich heute auch immer etwas als Pfand, wenn ich was verleihe :)
So siehts aus, für alle die es noch nicht kennen:

Klar ist das Hardcover noch einen Ticken schöner wie die Taschenbuchausgabe, die ich auch gewonnen habe, weil der Umschlag glitzert und schmimmert. Aber das Taschenbuch ist auch klasse, denn es hat ein anderes Auge, dass mir fast noch besser gefällt. 
Vielen Dank nochmal an Buchgesichter!

So dann sehen wir uns morgen wieder zum Freitagsfüller, dann am Sonntag ein kleiner Wochenrückblick und dann kommen wieder ein paar Rezis! 
Viel Spaß und genießt die Sonnenstrahlen die ihr noch einfangen könnt, hier ziehen schon die dicken Wolken auf. 
Eure Jessi.

Mittwoch, 29. Juni 2011

Rezi - SUZANNE BROCKMANN Operation Heartbreaker: Mitch - Herz im Dunkeln


ISBN 978-3-89941-839-2
Seiten: 304
Verlag: Mira

Inhalt: 
Wer ist er? Als Navy SEAL Mitch eines Morgens erwacht, ist sein Gedächtnis wie ausgelöscht. Nur einen Zettel mit einer Adresse hat er bei sich – und eine Waffe. Ist er auf der Flucht? Hat er jemanden umgebracht? Es gibt nur eine Möglichkeit: Mitch fährt zu der angegebenen Adresse. Aber auch die schöne Becca Kayes kennt ihn nicht. Allerdings ist sie bereit, ihm eine Chance zu geben. Auf ihrer Ranch zu arbeiten – und mehr. In Beccas Augen entdeckt Mitch die Zuversicht, dass alles gut wird, und die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft … Was für ihn undenkbar ist, solange seine Vergangenheit im Dunkeln liegt. Denn noch weiß er nicht, was es mit der Waffe auf sich hat. Und ob Becca sich gerade in einen Mörder verliebt.


Fazit:
Als es ankam dachte ich nur " Uiiii ist das dünn" denn die Angabe 304 Seiten stimmt nicht. Es sind nämlich nur knapp 250 und das ich glaube ich auch noch nicht mal schlimm. Denn ich muss sagen, dass mich das null gestört hat. Es war unglaublich flüssig, kein Wort zu viel, keine langen Debatten und der Leser wurde nicht unnötig lange auf die Folter gespannt. 
Der Stil, gleicht den Vorgängerbänden und zu dem Schreibstil muss ich nicht viel sagen, es ist ein Brockmann. 
Die Geschichte fasst in die Mitte der beiden vorletzten Bücher ein und hätte auch besser dazwischen raus kommen sollen. So ist z.B. Lucky hier noch gar nicht verheiratet, noch nicht mal seiner Frau begegnet, was den Leser im ersten Moment etwas stuzig macht. Dann aber wird man von der Geschichte mitgezogen und ist mitten drin. 
Auch fand ich den Szenenwechsel zwischen Mitch/Becca und Luky/Einheit die Mitch sucht ziemlich unterhaltsam. Denn so wird das Lesen nicht langweilig. 
Viel gibt es nicht mehr zu sagen. Deswegen vergebe ich vier Bücherpunkte und freue mich auf den nächsten Teil. 
  
- Operation Heartbreaker 10: Taylor - Ein Mann, ein Wort


 

Rezi - Michi, Papa und ein Haus voller Träume

Ein Buch nicht nur für die ganz Kleinen!

Titel: Michi, Papa und ein Haus voller Träume
Autor: Britta Nonnast
Verlag: Beltz 
ISBN-10: 3407799810

Das Buch fand den Weg in meine Kindergartengruppe und von der ersten Geschichte an, musste ich jeden Tag ein und die selbe Frage wieder und wieder beantworten "Lesen wir wieder den Michi mit den Piraten?" Und ich sagte nur "Jaaa lesen wir gleich wieder."
Die Kinder waren wie gebannt von den Geschichten von Michi und seinem Papa und dem Haus von Tante Röschen. Sie nennen das Haus Casa Rosa und Michi findet es klasse ein Haus geerbt zu haben das direkt neben einem Fluss liegt.
Ab dem Tag, an dem Papa und Michi das Haus besichtigen und anfangen zu renovieren erleben sie die wildesten Geschichten rund um Piraten, Barbaren, Räuber und Indianer. Denn mit dem Haus kommen nicht nur eine Menge Aufgaben auf sie zu sondern auch eine Menge unangenehmer Träume, denen Papa und vorallem Michi sich stellen müssen.

Die Geschichten sind kurz gehalten und schließen immer wieder mit einem eigenen kleinen Ende ab. So kann man immer an einem Tag oder Abend eine Geschichte vorlesen und das Buch wieder weglegen für den nächsten Tag. Auch sind die kleinen, nicht zu übertrieben gezeichneten Bilder sehr schön anzuschauen und lassen sich schön mit Kindern besprechen. Was ich persönlich auch ganz toll fand, sind die Seiten/ Stellen in dem Buch in denen Michi träumt, denn nicht nur die Träume sind zauberhaft geschrieben, sondern die Seiten sind Schwarz wie die Nacht und der Text ist weiß. Ganz tolle Idee.
Das Buch habe ich mit einer kleinen Kindergartengruppe im Alter von 4- 6 Jahren gelesen. In diesem Alter sind die Kinder auch schon fähig längere Texte ohne Bilder aufzunehmen. Am nächsten Tag habe ich immer eine kleine Fragerunde gestartet ala` "Was war den in der letzten Geschichte los? Was haben Michi und sein Papa gemacht?". Was bei den Kindern sehr gut ankam und mir zeigte wer gut aufgepasst hat und wie das Buch bei den Kindern ankam.
Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und mit keinerlei schweren Wörtern versehen. Indianer, Räuber und Co können die Kinder sich vorstellen und auch Träume haben selbst kleine Kinder schon mal gehabt und wissen genau wie es ist, wenn man mal einen unheimlichen Traum hatte und wie toll es dann sein kann wenn Papa mal unter das Bett lugt um zu schauen ob alles ok ist. In diesem Buch werden Träume, Ängste, Forscherinstinkte, Fantasien von Kindern aufgegriffen und von Papa und Michi in spannende Geschichten rund um Mut und Tapferkeit verwandelt.

Ein tolles Buch für Groß und Klein, für Mädchen und Junge. Für alle die mal schlecht Träumen und dann ihren bösen Träumen mit Mut den Kampf ansagen.
5 Buchpunkte für Michi und Papa!

Vielen Dank an den Beltz Verlag.

Montag, 27. Juni 2011

Ausgebremst

Hallo Leute, 
Diese Woche wird das nix mit dem Bloggen!
Liege schniefend, hustend schwitzend im meinem Bett so flach wie eine Flunder und kann noch nicht mal die Augen öffnen zum Lesen. Habe mir eine richtig fiese Sommergrippe eingefangen und war gestern sogar noch beim Notarzt weil ich auf einmal 41 Fieber hatte. Also alles nicht zum Spaßen!
Wünsche euch allen eine ganz tolle Buchreiche Woche, haltet mich wenn es geht irgendwie auf dem Laufenden und ich werde wieder reinschauen wenn ich wieder einigermaßen die Augen aufmachen kann.
Liebste Grüße eure Jessi!

Sonntag, 26. Juni 2011

(Rezi) Flüsterherz von Debora Zachariasse

Flüsterherz von Debora Zachariasse 

erschienen im Coppenrath Verlag
  • ISBN: 978-3-8157-5301-9
  • Bestellnr.: 5301
  • 352 Seiten
  • Format: 14,2 cm x 21 cm
  • ab 13 Jahre
Zum Buch!
Da ist Anna, eine ganz normale Schülerin, mit ganz normalen Freundinnen und einer ganz normalen Familie. Doch dann kommt Tibby in ihre Klasse, eine Freundin aus der Kindergartenzeit und alles beginnt sich zu ändern. Anna wird aufmüpfig gegenüber ihren Eltern, lernt ihre erste große Liebe kennen und verscherzt es sich fast mit der Schule. Dazu kommen die großen Probleme von Tibby und ihren Eltern, Alt Hippies die alles ganz Easy sehen und nie Geld haben und lieber ihren Garten pflegen als Tibby Schulbücher zu kaufen. Irgendwann wird es Tibby zu viel, sie bekommt starke Stimmungsschwankungen, lässt ihren Unmut an Anna aus, aber auch Anna wird es hin und wieder zu viel, sie versucht Abstand zu Tibby zu gewinnen, schafft dies aber nicht immer. Und dann taucht auch noch ein Junge auf und Anna verliebt sich. Und dann bahnt sich das Ende immer schneller seinen Lauf und alles könnte in einer riesen Katastrophe enden. 

Fazit: 
Als ich das Buch anfing zu lesen dachte ich erst mal über den Titel nach. "Flüsterherz" ? Flüstern? Herz? Was hat das alles miteinander zu tun und mit dem Inhalt? Aber mit jeder Seite mehr bekam ich meine Antworten. Was ist ein Flüstern? Ein Flüstern in der Liebe z.B. kann sein das ich treue schwöre, Verantwortung übernehme, liebe annehme und zurück gebe, den anderen so annehme wie er ist. Ein Flüstern in der Freundschaft, kann Respekt, Liebe, Verantwortungsbewusstsein, Glück und Gemeinschaft sein. Ein Flüstern in der Familie, ist die Stärke, das gemeinsame Familienband, Pflichtbewusstsein, Opfer bringen zu müssen und und und. 
Das Buch beeindruckt nicht durch Schreibstil oder durch die herausragende Geschichte mit einem tiefsinnigen Hintergrund. Nein. Es ist eine Geschichte von Freundschaft, Familienbanden, erster großer Liebe und 1000 Missverständnissen. Eine Geschichte über eine Freundschaft zweier Mädchen die unterschiedlicher nicht sein könnten und vielleicht auch gerade deswegen zueinander gefunden haben. 
Ich hatte während dem Lesen immer das Gefühl, das Tibby eigentlich gerne das Leben von Anna hätte und Anna gerne das Leben von Tibby führen würde. Nur sprechen es beide nicht laut aus. Beide verkriechen sich in ihren kleinen Welten, die eine mehr wie die Andere. 

"In meinem Kopf herrscht noch immer Stille, aber ich spüre wieder etwas. Plötzlich sehe ich Tibby vor mir, mit ihrem warmen Lachen, bei dem die Sonne aufgeht. Und Easys meergrüne Augen, in denen ich nur zu gern versinke. Doch jetzt ist Tibby fort und ich frage mich, ob ich sie hätte zurückhalten können. Alles, was bleibt, ist diese Stille und die Erinnerung an einen magischen Sommer."

Mit Tibby erkennt Anna das es Dinge im Leben gibt die nicht wichtig sind wie z.B. das die Geschirrspülmaschine immer eingeräumt sein muss oder das alles von Terminen abhängt. Aber Anna erkennt auch durch Tibby, dass es Dinge im Leben gibt die sehrwohl wichtig sind, wie Schule und Arbeit.
Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt und ich habe unglaubliche Angst zu viel zu verraten. So viel kann ich sagen: Ich machte das Buch zu und brauchte einfach mal eine ganze Stunde nur für mich und meine Gedanken! Und das hatte ich bisher bei noch keinem Buch. 
Das Buch nimmt den Leser mit auf eine kleine Reise in ein scheinbar normales Schülerleben und man kommt sich vor als wäre man ein ständiger Begleiter von Anna, was wohl auch daran liegt, dass alles aus ihrer Sicht geschrieben ist. Dazu kommt, dass Anna Die Geschichte von sich und Tibby in ein kleines Buch schreibt und der Leser somit noch mehr in die Gedankenwelt von Anna eintaucht. 
Es ist kein "ich setzt mich mal hin und les das schnell" Buch, es ist auch kein 0815 Jugendbuch über erste Liebe und so, sondern ein Buch über weit mehr, über Ängste, Gefühle und ................
Ja das solltet ihr am Besten selbst heraus finden. 
Viel Spaß beim Lesen und am Liebsten würde ich 10 Bücherpunkte vergeben aber es reichen auch volle 5!!!!! 

Ich bedanke mich für die Bereitstellung des Leseexemplars beim Coppenrath Verlag!  


Hot Cover

Nicht nur die Bücher sind klasse sondern auch die Cover.
Meine Güte, kann es solche Cover nicht auch mal hier geben? Bitteeee

        



Samstag, 25. Juni 2011

Dystopien Wahhhhnsinn

Auf diese Dystopien freue ich mich so sehr, dass ich sie sogar auf englisch lesen werde!

What was once the western United States is now home to the Republic, a nation perpetually at war with its neighbors. Born into an elite family in one of the Republic's wealthiest districts, fifteen-year-old June is a prodigy being groomed for success in the Republic's highest military circles. Born into the slums, fifteen-year-old Day is the country's most wanted criminal. But his motives may not be as malicious as they seem.

From very different worlds, June and Day have no reason to cross paths - until the day June's brother, Metias, is murdered and Day becomes the prime suspect. Caught in the ultimate game of cat and mouse, Day is in a race for his family's survival, while June seeks to avenge Metias's death. But in a shocking turn of events, the two uncover the truth of what has really brought them together, and the sinister lengths their country will go to keep its secrets.



Vi knows the Rule: Girls don’t walk with boys, and they never even think about kissing them. But no one makes Vi want to break the Rules more than Zenn…and since the Thinkers have chosen him as Vi’s future match, how much trouble can one kiss cause? The Thinkers may have brainwashed the rest of the population, but Vi is determined to think for herself.
But the Thinkers are unusually persuasive, and they’re set on convincing Vi to become one of them….starting by brainwashed Zenn. Vi can’t leave Zenn in the Thinkers’ hands, but she’s wary of joining the rebellion, especially since that means teaming up with Jag. Jag is egotistical, charismatic, and dangerous: everything Zenn’s not. Vi can’t quite trust Jag and can’t quite resist him, but she also can’t give up on Zenn.

This is a game of control or be controlled. And Vi has no choice but to play.




As a modern gladiator's daughter, Lyn and her family live by the rules of the Gladiator Sports Association. But those rules can turn against you. When Lyn's seventh father dies in the ring, his opponent, Uber, captures Lyn's dowry bracelet--and her hand in marriage. To win her freedom, Lyn will do what no girl has done before: enter the arena and fight her father's murderer--even though she's falling in love with him.
In the violent country of Ludania, the language you speak determines what class you are, and there are harsh punishments if you forget your place—looking a member of a higher class in the eye can result in immediate execution. Seventeen-year-old Charlaina (Charlie for short) can understand all languages, a dangerous ability she’s been hiding her whole life. Her only place of release is the drug-filled underground club scene, where people go to shake off the oppressive rules of the world they live in. There, she meets a beautiful and mysterious boy who speaks a language she’s never heard, and her secret is almost exposed. Through a series of violent upheavals, it becomes clear that Charlie herself is the key to forcing out the oppressive power structure of her kingdom….


Nina Oberon's life is pretty normal: she hangs out with her best friend, Sandy, and their crew, goes to school, plays with her little sister, Dee. But Nina is 15. And like all girls she'll receive a Governing Council-ordered tattoo on her 16th birthday. XVI. Those three letters will be branded on her wrist, announcing to all the world-even the most predatory of men-that she is ready for sex. Considered easy prey by some, portrayed by the Media as sluts who ask for attacks, becoming a "sex-teen" is Nina's worst fear. That is, until right before her birthday, when Nina's mom is brutally attacked. With her dying breaths, she reveals to Nina a shocking truth about her past-one that destroys everything Nina thought she knew. Now, alone but for her sister, Nina must try to discover who she really is, all the while staying one step ahead of her mother's killer.
Und jetzt habe ich entdeckt!!!! Das Deutsche Buch!

Eine Zukunft, in der man mit sechzehn seine Unschuld verliert

Nichts fürchtet die in einer nahen Zukunft lebende Nina so sehr wie ihren sechzehnten Geburtstag. Obwohl die meisten Mädchen dieses Datum kaum erwarten können: Sie bekommen ein Tattoo und dürfen nun legal Sex haben. Doch Nina ahnt, dass mehr hinter diesem Tattoo steckt. Als kurz darauf ihre Mutter bei einem brutalen Anschlag ums Leben kommt, erfährt Nina: Ihre Mutter gehörte zum Widerstand – und ihr totgeglaubter Vater ist am Leben, irgendwo im Untergrund. Sie setzt alles daran, ihn zu finden – und gleichzeitig sich und ihre Halbschwester vor dem Zugriff des Regimes zu schützen. Da verliebt sie sich in Sal, einen Widerstandskämpfer. Doch kann sie ihm trauen?
Erscheint: 12.12.2011

Was für die Dystopien Challenge oder? Und ich glaube es gibt auch noch keins davon auf Deutsch! Die Meisten kommen sogar erst Nov. und Dez. raus. Dann heißt es lesen, lesen, lesen und schon mal den Weihnachtsmann schmieren :)

(Rezi) Die Messertänzerin - Susanner Rauchhaus

Divya wird als Kind verkauft und wächst als Dienerin an einer Mädchenschule in der Stadt Pandrea, mitten im Wilden Land auf. Eine rätselhafte Prophezeiung lässt sie aber daran glauben, dass sie nicht immer zur untersten Kaste gehören wird – wenn sie bereit ist zu lernen und zu kämpfen. Eines Tages tritt der düstere Wächter Tajan in ihr Leben, und sie ergreift ihre Chance. Heimlich lernt sie zu kämpfen wie ein Mann – und zu tanzen wie eine Frau. Als sie einen Mordauftrag bekommt, muss sie eine Entscheidung treffen. Und damit macht sie sich den Mann, den sie liebt, zu ihrem erbittertsten Feind.

Schreibstil und Cover:
Das Cover gefällt mir persönlich ganz gut, es ist schlicht und auch die Beschreibung auf dem Buch ist aussagekräftig und reicht völlig, verrät auch nicht zu viel.
Der Schreibstil ist ziemlich einfach, was auch daran liegt das dieses buch eindeutig ein Buch ist was für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene geschrieben wurde. Außerdem lässt es sich furchtbar schnell lesen (3 Std. - 260 Seiten und das Buch hat nur 366 Seiten) was ich schade fand, denn ich wollte eigentlich nicht, dass es so schnell aufhört.
Das buch lässt dem Leser keine Ruhe. Auf jeder Seite entdeckt man wieder was neues und noch wichtigeres und man will und kann es nicht aus der Hand legen.  Alleine durch die immer wieder interessanten Wendungen und Informationen, wird der Leser in den Strudel einer korrupten  Verschwörung hinein gezogen, den man so schnell nicht verlassen kann und will.

Die Geschichte:
Zu Beginn der Geschichte wird Divya vorgestellt und ihr leben als Dienstmädchen in der Schule. Es werden die Jahre von ihrem 12. Geburtstag bis hin zu ihrem 17. Geburtstag beschrieben in denen sie sowohl lernt zu tanzen wie eine Frau, aber auch zu kämpfen wie ein Mann und beides ist ihr verboten, da sie nur eine Dienerin ist. Dazu kommt, dass sie nicht weiß wohin sie gehört und wer ihre Eltern waren. Es kommen Gerüchte auf das die der Minderheit der Stadt den Tassari angehören soll (gleich zu setzen mit unseren Zigeunern). Dann erfährt sie auch, dass ihre Mutter eine Tassari war und lernt ihren Onkel kennen der ihr aber nicht sagen kann wer ihr Vater war oder noch ist. Zugleich erschreckt Divya aber auch, weil sie mit ansehen muss wie ihr Volk unter der Herrschaft eines Tyrannen leiden muss. Sie will und kann das nicht hin nehmen und sucht die Hilfe bei dem Mann den sie liebt und der ihr das Kämpfen beigebracht hat, Tajan. Aber dieser versteht Divya nicht, und will auch nicht das diese sich in Gefahr begibt. Was aber zu spät ist, denn sie wurde schon in den Strudel des Verrates und der Intrigen mit rein gezogen und muss entweder lernen, sich dem Schicksal zu beugen oder ihr eigenes Schicksal zu bestimmen.

Charaktere:
Divya ist eine unglaublich starke Persönlichkeit. Sie beugt sich nicht ihrer Bestimmung eine Dienerin zu sein sonder will mehr in ihrem Leben. Sie will Liebe, Anerkennung und vor allem will sie reisen und entdecken. Als sie Tajan kennen lernt rückt sie immer mehr in das Ziel ihrer Wünsche hinein doch von einem auf den anderen Tag sieht wieder alles ganz anders aus und sie muss lernen ihre Fähigkeiten nicht nur für sich sonder auf gegen andere an zu wenden.  Sie endeckt während der Geschichte ihre eigene Identität, sie lernt sich selbst ein Stück weiter kennen und weiß am Ende wer sie wirklich ist und sein will. Die Autorin erzählt die Geschichte einer jungen Frau inmitten einer Gesellschaft in der auf der einen Seite die Minderheit unterdrückt wird und Frauen nur dazu ausgebildet werden die perfekten Ehefrauen zu werden. Sie erzählt die Geschichte einer Jungen Frau die ausbricht, die Liebe und Antworten findet und lernt nicht nur dem Kopf, sondern auch dem Herzen zu folgen.

Fazit:
Das Buch fesselte mich von der Ersten bis zu letzten Seite und ich kann es jeden empfehlen es zu lesen. Es ist weder kitschig noch  zu jugendlich geschrieben. Es gibt Kämpfe, Machtspiele, Zauberer, kleine Lichtwesen die helfen, einen korrupten Fürsten der sein ganzes Volk versucht zu manipulieren, Liebe, Freundschaften, Verrat einfach alles was für mich zu einem guten Fantasy Buch dazu gehört.
Volle 5 Bücherpunkte für ein klasse Buch.  

 Ich bedanke mich beim Ueberreuter Verlag für das Leseexemplar!
   (Diese Rezi ist wie immer auch auf Amazon, Buecher. de usw. zu finden)
Buchtrailer!

Freitag, 24. Juni 2011

Neuerscheinungen Juli 2011

AUF DER FLUCHT ...Die Waffenexpertin Karen Lombard wird von einem Unbekannten in einer U-Bahn-Station auf die Gleise gestoßen – einer von zahllosen „Unfällen“, die ihr in den letzten Jahren zugestoßen sind. Hilfesuchend wendet sie sich an den einzigen Mann, dem sie vertrauen kann: Clint Hunter. Der ehemalige Captain einer Spezialeinheit der SEALs hat ihr schon einmal das Leben gerettet, und Karen hat ihn seither nicht vergessen können 


Sie haben geschworen, die Welt zu schützen – auch wenn es sie das Leben kostet … Als Sklavin eines verderbten Zauberers ist die Hexe Skye gezwungen, den Gestaltwandler Paenther zu entführen, um ihn an die Mächte des Bösen auszuliefern. Paenther sinnt auf Rache, aber Skyes verletzliche Schönheit berührt ihn tief und weckt ungeahnte Leidenschaften in ihm. Zwischen beiden entbrennt eine Liebe, die nicht sein darf. Doch als die Bedrohung durch ihre Feinde wächst, müssen Skye und Paenther einander vertrauen, um die Welt vor dem drohenden Untergang zu retten …

Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen – die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf – ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen.
Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein …
Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist? 

Wie die meisten Teenager hat auch Aden Stone Freunde. Nur dass es bei ihm vier menschliche Seelen sind, die in ihm wohnen, unablässig an ihm zerren und zudem über magische Fähigkeiten verfügen: Eve kann in die Vergangenheit zurückversetzen; Julian erweckt Tote zum Leben. Caleb verkörpert den Zorn, und Elijah kann in die Zukunft schauen. Alles, was Aden sich wünscht, ist Frieden. Den verspürt er zum ersten Mal in der Gegenwart der 16jährigen Mary Ann, denn sie bringt die Stimmen in ihm zum Schweigen. Die ungleichen Freunde werden bald durch den attraktiven Werwolf Riley und die Vampirprinzessin Victoria ergänzt. Nichts ist wirklich normal bei den ungleichen Liebespaaren. Und auch nicht erlaubt. Dennoch gehen die vier durch dick und dünn. Gemeinsam nehmen sie den Kampf mit den dunklen Mächten auf, die ihre Heimat, Crossroads, zu erobern suchen. 

Die Geschichte einer Magersucht Anne kämpft für ihr großes Ziel – und das heißt >endlich schlank sein<. Essen wird zum wichtigsten Gedanken in ihrem Leben und schließlich zu ihrem schlimmsten Feind... >Zitternd ließ Anne ihr Nachthemd an ihrem Körper entlang gleiten und kniff die Augen fest zu. Sie wollte sich nicht wiegen, denn sie würde bestimmt wieder zugenommen haben. Sie wollte nicht in den Spiegel schauen, denn das Bild würde ihr einen Schock versetzen.< 

Verbotene Liebe in den schottischen Highlands Auf einer Zeitreise ins 14. Jahrhundert erkennt Katie, dass sie schon einmal gelebt hat: Als Catherine McCallum und Tochter eines einflussreichen Earls verliebte sie sich in einen geheimnisvollen Tempelritter. Doch dem >Ritter Christi< ist es verboten, eine Frau zu lieben, und als er verdächtigt wird, den magischen Ring ihres Vaters gestohlen zu haben, scheint sich alles gegen Catherine verschworen zu haben. Dennoch folgt sie ihm in die Highlands – auf eine gefährliche Reise ins Land eines verfeindeten Clans und in eine ungewisse Zukunft. Nur der Ring ihres Vaters kann sie retten .


Ich hätte noch mehr. aber das muss erst mal reichen!


Donnerstag, 23. Juni 2011

Ich lese .........

Flüsterherz von Debora Zachariasse 

erschienen im Coppenrath Verlag
  • ISBN: 978-3-8157-5301-9
  • Bestellnr.: 5301
  • 352 Seiten
  • Format: 14,2 cm x 21 cm
  • ab 13 Jahre
"In meinem Kopf herrscht noch immer Stille, aber ich spüre wieder etwas. Plötzlich sehe ich Tibby vor mir, mit ihrem warmen Lachen, bei dem die Sonne aufgeht. Und Easys meergrüne Augen, in denen ich nur zu gern versinke. Doch jetzt ist Tibby fort und ich frage mich, ob ich sie hätte zurückhalten können. Alles, was bleibt, ist diese Stille und die Erinnerung an einen magischen Sommer."

Alleine das Cover ist schon wunderschön und ich habe schon so viel von dem Buch gehört, dass ich mich wirklich riesig freue es jetzt zu lesen. 

Ich bedanke mich für die Bereitstellung des Leseexemplars beim Coppenrath Verlag!  



(Rezi) In den Schatten lauert der Tod - Shannon McKenna

WOW Cover

Schaut euch das an! Es ist wirklich klasse und es hat mir verzaubert!
Das Buch muss ich haben alleine schon wegen dem Cover!

Nathaniels Seele:
Ewige Jugend und Einsamkeit - das ist der Preis für Nathaniels große Macht, die dazu dient, seinen Indianerstamm zu schützen. Als Josephines Wege Nathaniels kreuzen, verfällt sie diesem mysteriösen Mann. Hin- und hergerissen zwischen Faszination und Verwirrung, muss sie erkennen, dass er ein dunkles Geheimnis hütet. Doch dessen wahre Ausmaße übersteigen ihre kühnsten Vorstellungen. Langsam gelingt es Josephine, Nathaniels kalten Schutzwall zu durchdringen. Als Nathaniel begreift, dass Josephine sein Herz erobert hat, und er sich fragt, welche Rolle ihr im bösen Spiel seiner Existenz zugedacht ist, taucht sein schlimmster Feind auf und entdeckt in Nathaniels Liebe dessen größte Schwäche. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.

Aufreger des Tages

Danke Phillips!


Gestern kam unser neuer Fernseher an! Der Alte segnete vor drei Tagen das Zeitliche. LCD! Riesen Bild und heute wollten wir ihn endlich anschließen!
Und was bekamen wir da zu Gesicht? Eine riesen Schramme mitten auf den Bildschirm! Nichts geht natürlich und wir können heute noch nicht mal mit der Kundenzentrale telefonieren. Dazu kommt das, dass Ding auch schon bezahlt ist! Wir ärgern uns gerade schwarz und können noch nicht mal schmollend Fernsehn schauen WEIL WIR KEINEN MEHR HABEN!!! ARGGGG

Danke Phillips! Kann man sich die Dinger nicht noch mal vorher anschauen, bevor man sie verpackt?


Wünsche euch noch einen schönen Feiertag.
Eure Jessi

Mittwoch, 22. Juni 2011

Bücher Post

Image and video hosting by TinyPic

Hallo ich wollte euch nur mal schnell meinen Zuwachs zeigen!

Gekauft: 
  1. Suzanne Brockmann - Mitch- Operation Heartbreaker
  2. Loretta Chase - Ein unverschämt charmanter Gentleman
  3. Julia Quinn - Penelopes pikantes Geheimnis
Gewonnen:
  1. Kelly Armstrong - Lockruf der Toten
Leseexemplare:
Hoffmann und Campe: 
  1. A.K. Shevchhenko - Ein fatales Erbe (Sogar mit ganz toller Box)
  2. Bertina Henrichs - Ein Garten am Meer
Ueberreuter:
  1. Susanne Rauchhaus - Die Messertänzerin
Coppenrath:
  1. Debora Zachariasse - Flüsterherz
Am Meisten Freue ich mich auf  "Flüsterherz", "Die Messertänzerin", "Mitch" und "Lockruf der Toten".
Ich bedanke mich nochmal bei den Verlagen für die Bereitstellung der Leseexemplare!

"Geflopt" Nachtkrieger - Lisa Hendrix

"Ivar ist einer von neun nordischen Kriegern, die vor langer Zeit zu ewigem Leben verflucht wurden, abgeschnitten von jeglicher Gesellschaft. Denn mit dem Kommen und Gehen der Nacht verwandelt sich jeder von ihnen in ein Tier, das kaum noch ein menschliches Bewusstsein kennt. Als Ivar gezwungen wird, die junge Adlige Alaida zu heiraten, hat er plötzlich alles, was er sich je ersehnt hat, verführerisch nah vor Augen: ein Heim und eine schöne Frau. Nur wie lange kann er verbergen, dass er sich jeden Tag bei Sonnenaufgang als Adler in die Lüfte erhebt? Doch Ivar will sein neues Leben – und Alaida – -auf keinen Fall aufgeben, nicht einmal, als die dunkle Vision eines Sehers ein furchtbares Unheil vorhersagt!"

1. Satz: "Es war zur Zeit der Einfälle der Nordleute in Britannien als Hakon Eisenzehe, einem mächtigen nordischen Stammesführer, eine Geschichte zu Ohren kam, die sich seine angelsächsischen Leibeigenen erzählten, nämlich das die Männer von Odinsbrigga im Königreich Anglien einen unermesslichen Schatz hüteten"

Cover:
Sieht ja schonmal klasse aus. ein Hyne von Mann, blonde Mähne, breite Schultern und dann die Flügel im Hintergrund die so holographisch hervorgehoben wurden. Da kann ich nix meckern. 

Inhalt:
Ja ne! Also ich fange das Buch an zu lesen weil meine Mom mich schon ganz kirre gemacht hat mit ihrem ständigen "LES ES" . Und ich lese und lese und lese und lese und nach 200 Seiten denke ich "JA UND? Kommt hier noch was?"
Boar ich habe noch nie, ich schwöre es, noch nie einen so langweiligen Gestaltwandler Roman mit Highlander Hintergrund gelesen. Ich habe es zuende gelesen und ich musste mich wirklich quälen. Ich weiß mich werden ganz viele von euch erwürgen wollen aber Leute, Bitte, ich fands langweilig. 
Die Kerle sind ja noch ganz nett und das Ivo sich eine Familie und so wünscht ist ja auch alles schön und gut aber sich als Autor damit aus der Affäre zu ziehen, seine Hauptperson jeden Tag einfach mal so verschwinden zu lassen, nur damit man keine Geistreichen Dialoge zwischen seiner Frau und Ihm schreiben zu müssen fand ich jetzt nicht so prickelnd. Bitte seht es nicht als Beleidigung, ein paar Sachen fand ich ja auch ganz gut. Z.B. das Alaida keine Frau ist die sich so einfach unterbuttern lässt. Sie hat ihren Stolz und des zeigt sie auch, aber dann!!!! Manchmal fand ich sie dann auch ein bisschen zu stolz und etwas zu zickig. Tja das ist dann auch wieder Geschmachssache, der Eine mag es der Andere nicht. Ich mag es nicht.
Der Hintergrund, dass die Männer mit einem Fluch belegt wurden und sich deshalb verwandeln und so fand ich wirklich klasse. Auch das, dass Ganze zwischen Burgen und Co. spielt ist eine spitzen Idee aber man hätte der ganzen Sache etwas mehr Würze und Schnelligkeit verleihen können. 

Fazit:
Meine Mutter fand das Buch klasse. Ein paar Aspekte des Buches fand ich auch gut. Und deswegen habe ich beschlossen, sollte sich meine Mutter den zweiten Teil anschaffen, ich diesen lesen werde und der ganzen Geschichte noch mal eine Chance geben möchte. Immerhin geht es dann um einen Löwen und mal sehen wie der so ist. 

Zum Autor:
Bevor Lisa Hendrix sich als Schriftstellerin selbständig machte, arbeitete sie unter anderem als Sekretärin, als Englischlehrerin in Japan und als Forschungsassistentin auf einem Schiff in der Beringsee. Sie hat in den USA bereits mehrere Liebesromane veröffentlicht, bevor sie sich mit ihrer Serie „Nachtkrieger“ der Romantic Fantasy zuwandte. Insgesamt soll die Reihe neun Bücher umfassen, von denen jedes in einem anderen Jahrhundert spielen wird.
Bücher:
1. Nachtkrieger - Unsterbliche Liebe
2. Nachtkrieger - Ewige Begierde

Ich gebe dem Buch drei BUCHpunkte, aber nur weil meine Mutter so begeistert war.
 
Vergesst nicht das Gewinnspiel! Rechte Sidebar!

Dienstag, 21. Juni 2011

Danke Gewinnspiel

Ich sage DANKE für 26 Leser (Mitlerweile sogar schon 99) und freue mich sehr darüber. 
Vor einem halben Jahr startete ich diesen Blog, um meine Leidenschaft mit anderen zu teilen, dass ich nach nur einem halben Jahr schon 40 Leser habe, Bücher von tollen Verlagen rezensieren darf und jeden Tag mehr und mehr Spaß habe, hätte ich nie gedacht.
Vielen Dank dafür!
So jetzt zum Gewinnspiel:



Zu gewinnen gibt es 

1.Ein Wunschbuch (Wert 10€) + eine Überraschung für den 1.Gewinner

2.Ein Überraschungsbuch für den 2.Gewinner

Und folgendes müsstet ihr tun:
  1. Werdet oder seit Leser meines Blogs über Goggle Friend Connect oder Networked Blogs (Es ist schließlich ein "Danke" Gewinnspiel)
  2. Einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen mit eurem Namen und dem Titel eures Wunschbuches und warum ihr genau dieses Buch haben wollt
  3. Diesen Kommentar schickt ihr dann an folgende E-mail Adresse: booksaweek@gmx.de zusammen mit eurer Adresse (die werden nach dem Spiel sofort wieder gelöscht) Betreff: Gewinnspiel BoWe
  4. Wenn ihr das alles gemacht habt kommt ihr in den Lostopf!Fehlt etwas werdet ihr nicht gewertet.
  5. Für die Verlinkung meines Gewinnspiels auf eurem Blog bekommt ihr nochmal zusätzlich ein Los mehr und habt damit zwei Gewinnchancen (Bitte schickt den Link der Verlinkung auch mit)
  6. Ausgelost wird mit Random.org. Ich habe dann keine Handhabe über die Auswertung!!!
Mitmachen dürfen alle ab 18 Jahren, wer jünger ist braucht eine Erlaubnis seiner Eltern! Danke!


So das Gewinnspiel läuft bis zum 01. Septembe.
Viel Spaß Viel Glück
eure Jessi

Sonntag, 19. Juni 2011

(Rezi) Die Mac Gregors - Nora Roberts


Die MacGregors 1 bis 5: 1. Das Spiel beginnt 2. Lebe die Liebe 3. Affäre in Washington 4. Bei Tag und bei Nacht 5. Stunde des Schicksals 

1. Das Spiel beginnt:
Es ist Leidenschaft auf den ersten Blick, als Serena MacGregor auf dem Luxuskreuzer dem attraktiven Justin Blade begegnet. Und so macht sie etwas, das sie noch nie zuvor getan hat. Sie gibt sich dem Millionär, von dem sie so wenig weiß, hin. Eine heiße Affäre beginnt - die abrupt endet. Denn Serena erfährt, wer Justin geschickt hat.
2. Lebe die Liebe:
Gefühle verbietet die schöne Anwältin Diana sich grundsätzlich - ihre freudlose Kindheit ist schuld daran. Ihr Kollege Caine MacGregor kann das nicht verstehen. In Dianas Nähe spürt er zärtliches Verlangen und er weiß, dass ein glückliches Leben zu zweit vor ihnen liegt. Wenn es ihm gelingt, Diana von seiner Liebe zu überzeugen.
3.Affäre in Washington: Alan MacGregor, der am Beginn einer vielversprechenden Karriere als Politiker steht, hat sich entschieden: Er möchte Shelby Campbell bitten, seine Frau zu werden. Hübsch und intelligent wie sie ist, hat er sich sofort in sie verliebt, und sie erwidert seine Gefühle. Doch es gibt ein Problem: Shelby hat sich geschworen, niemals einen Politiker zu heiraten.
4. Bei Tag und bei Nacht:
Für die Dorfbewohner ist Grant Campbell, der zurückgezogen in einem Leuchtturm wohnt, ein Sonderling. Doch die junge Malerin Gennie fühlt sich von ihm magisch angezogen. Wild wie die tosende See sind die Liebesnächte, die sie miteinander verbringen.
5. Stunde des Schicksals:
Während Anna im Krankenhaus auf Nachricht über den Zustand ihres Mannes wartet, erinnert sie sich daran, wie ihre Liebe mit Daniel MacGregor begann, obwohl ihre Vorstellungen von einem gemeinsamen Leben zunächst so unterschiedlich waren. Kann das Schicksal so grausam sein, ihr den geliebten Mann für immer zu nehmen?  

Meine Meinung: Vor einigen Jahren bekam ich die ersten drei Teile einzeln geschenkt und ich verliebte mich in die Familie MacGregor und vorallem im das Familienoberhaupt Papa Daniel! Er ist das Herz und die Seele der Familie und will eigentlich nicht mehr, als das seine Kinder die Liebe kennen lernen und selbst Kinder bekommen. Er ist mir sofort ans Herz gewachsen und doch habe ich dann eine Zeit lang die Bücher wieder vergessen. Erst vor Kurzem stolperte ich wieder über sie und musste dann die etwas neuere Ausgabe haben in der im ersten Buch die ersten fünf Teile drin sind und im zweiten Buch die Teile 6 -9. 

"Das muss gefeiert werden. Ein kleiner MacGregor ist unterwegs."

Als ich wieder von neuem an fing die Bücher zu lesen wusste ich auch wieder wieso ich sie so mochte. Der Schreibstil ist einfach, die Seiten lesen sich weg wie geschnitten Brot und eine romantike herrscht auf jeder Seite die mir Gänsehaut bis hinter die Ohren bereitete. 

Da in den Bücher fünf Geschichten von jeweils knapp 200 Seiten drin sind, lesen sich die Geschichten der einzelnen Söhne und der Tochter von Daniel schnell weg und man bekommt keine Langeweile weil ja immer wieder was neues passiert. 

"Oh nein, es ist meine Münze und ich werfe sie. Kopf, wir heiraten. Zahl, wir heiraten nicht."

Am Besten hat mir gefallen, dass die Frauen in den Büchern keine langweiligen, hilflosen Hausmütterchen sind sondern Frauen mit Karriere und mit Verstand. Sie wissen sich zu wehren und können auch mal den noch so attraktivsten Mann ein NEIN entgegen bringen. 

Nora Roberts ist mit diesen Geschichten eine große FamilienSaga geglückt wie ich sie selten gelesen habe. Da ich Familiengeschichten und die damit verbundenen Verwirrungen und Intrigen liebe sind diese Bücher jetzt zu meinen besonderen Lieblingen geworden. Ich freue mich schon auf die letzten 4 Teile und hoffe das alle aus der Familie das Glück auf Erden finden, dass sie verdienen. Liebe, Familie, Glück und Treue.

Zur Autorin: Nora Roberts, geb. 1950 in Maryland. Als sie 1979 in ihrem Landhaus eingeschneit wurde, griff sie zu Stift und Papier und begann zu schreiben. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Seitdem hat Nora Roberts über 100 Bücher geschrieben. Mit einer Gesamtauflage von mehr als 100 Millionen Exemplaren ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen weltweit. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Keedsville, Maryland. 

 Zum Buch:

  • Broschiert: 896 Seiten
  • Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag; Auflage: 1., Aufl. (März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783899418231
  • ISBN-13: 978-3899418231
  • ASIN: 3899418239
  • Originaltitel: Playing the Odds

Diese Rezension erscheint wieder bei Amazon, Bücher.de, LovelyBooks und Buchgesichter

Samstag, 18. Juni 2011

Wochenrückblick #1





Gelesen:

  1. Die MacGregors - Nora Roberts (und zwar Teil 1-4)
  2. Noah Schattenwandler - J. Frank
  3. Nachtkrieger - Lisa Hendrix
Gekauft:
  1. Die Schattenritter Unsterbliches Verlangen - Kathryn Smith
  2. Das Herz des Highlanders - Janet Chapman
  3. Love Boat - Kathleen Lawless
Reziexemplare:
  1. Michi, Papa und ein Haus voller Wunder 
  2. Mit Kindern Stimme und Gesang entdecken
Gewonnen:
  1. Lockruf der Toten - Kelly Armstrong (Lovely Books)
Gehört: 


Gegessen: 
  1. Jeden Tag eine Mango und einen Haufen Gurke (und ich lebe noch :) )
Geliebt:
  1. Meine neuen Lesezeichen aus dem Kindergarten "Kinders ihr seit die Besten"!!!!
  2. Meinen kleinen Speedie (Auto), ohne dich wäre ich echt aufgeschmissen
  3. Ein Geschenk für einen lieben Menschen basteln zu können und zu sehen wie er sich darüber freut
So das war meine Woche. 
Ich hoffe eure Woche war auch so schön und ich wünsche allen eine ganz tolle neue Woche. 
Eure Jessi

Freitag, 17. Juni 2011

Frag Jessi

Neue Rubrik hier bei mir. Ihr könnt mich Löchern mit Fragen und einmal im Monat oder je nach dem wie viele Fragen kommen auch zwei mal, werde ich diese Fragen plus meiner Antworten posten.
Macht alle ganz viel mit, fragt, fragt, fragt.....
Anregungen können auch geschrieben werden, Kritik auch. Also scheut euch nicht. Nur "unpassendes" wird sofort wieder gelöscht.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...