Die FLOP's im März

Viele fragen mich immer ob ich wirklich nur gute Bücher lese, oder ob nicht auch ab und zu mal etwas schlechtere dabei sind? 
Ja auch ich habe manchmal Fehlgriffe dabei und im März sind es zwei Stück gewesen. 


"Gähhhn" - dieses Buch war soooo langweilig. Ich war ja lange Zeit guter Dinge. Aber dann nach zwei Wochen Lesezeit habe ich es echt satt gehabt. Ich habe es zwar fertig gelesen, aber nur noch mit halbem Herzen. Einerseits war ich froh, dass ich es gelesen hatte und jetzt weiß wie es weitergeht. Andereseits bereue ich es, weil ich die Zeit lieber für ein anderes Buch genutzt hätte. 

Naja vorbei ist vorbei und von mir gab es nur magere 2 Sterne. 





Einerseits habe ich dieses Buch wirklich schnell weggelesen, totz das es in englisch ist ;) 
Aber mich konnten die Charaktere nicht berühren, die Geschichte hat mich nicht wirklich geflasht und irgendwie kam ich mit diesem ganzen Hexenkram nicht zurecht. 
Wenigstens hat das Buch ein tolles Cover ;)


Und gab es bei euch auch einen FLOP im März? Welches Buch konnte euch nicht berühren?