Sonntag, 15. April 2012

Ghostwalker - Tag der Rache - Michelle Raven



Nach der Flucht der Gestaltwandler aus dem Labor des Geschäftsmanns Lee sinnt dieser auf Rache. Als er die Flüchtigen in einer Auswilderungsstation in Namibia aufspürt, sieht er seine Chance gekommen, endlich zuzuschlagen. Vor anderthalb Jahren hatte der Wandler Harken die Station verlassen, um die Leiterin Mia zu schützen. Nun ist die Löwenwandlerin dennoch ins Blickfeld des Feindes geraten. Harken bleibt keine Wahl, als zurückzukehren und die Frau zu retten, die er liebt …

Meine Meinung:
Vorsicht: Ich habe versucht mich kurz zu fassen und nicht zu viel zu verraten, es ist der 6. Band und es könnten auch kleine Spoiler enthalten sein ;)

5 Bände habe ich mitgelitten , mitgefiebert, mitgekämpft, mitgefreut, mitgeliebt, mitgelacht, mitgeholfen, mitgeheult, mitgetrauert und vorallem mitgelesen ;) Und jetzt mit Band 6 ist alles vorbei. Die Ära der Ghostwalker neigt sich seinem Ende zu und was für ein Ende dies ist möchte ich euch heute mal vorstellen. 

Nach 5 dicken Büchern könnte man meinen, dass eine Autorin in Band 6 nicht mehr viel Neues bringen kann und wird. Aber falsch gedacht, Michelle Raven hat es geschafft auch in diesem Band wieder ganz viel Neues ein zu binden und so zwar mit bekannten Charakteren eine ganz neue Geschichte geschaffen. Das Buch ist nicht langweilig, es ist schnell und vorallem Aktionreich und wir bekommen viele, viele Antworten. 
Auch in diesmal gibt es wieder liebende Pärchen. Wieder zwei Stück und das finde ich gerade bei  Michelle Ravens Büchern immer sehr schön. Wir verharren nicht immer bei einem Pärchen sondern die Perspektiven wechseln hin und her und daher wird es auch nie langweilig oder fade. Diesmal geht es um Pärchen deren Charaktere sich einerseits erst kennen lernen müssen und andererseits zwar schon kennen aber trotzdem sehr viel Neues und Unbekanntes entdecken. Wir erhalten ein etwas zurückhaltenderes Pärchen und ein forscheres Pärchen und vorallem 4 sehr sympathische Charaktere. Noch eine sehr tolle Gabe von Michelle Raven, sie schafft es alle ihre Charaktere so real zu gestalten, dass man fast das Gefühl hat, sie kämen gleich um die Ecke und würden sich mit einem unterhalten wollen - toll. 

Natürlich liegt in diesem Band das Augenmerk auf der Vernichtung des Bösen "wuha" nein so dramatisch ist es nicht, aber wir erfahren endlich wer alles hinter den Wandlern her war und ist, was deren Beweggründe sind und wie die Wandler es schlussendlich schaffen ihren Feinden zu entkommen. Natürlich haben wir 5 Bände lang immer wieder einen Einblick in das Sythem des Bösen bekommen aber nun mit zu erleben wie alles ein Ende findet und endlich alle so leben können wie es sein sollte, ist natürlich klasse. 

Dies ist nun der letzte Teil einer tollen Reihe rund um Gestaltwandler. Diesen Teil sollte man nicht verpassen und einfach genießen. Hier bündeln sich alle losen Fäden und werden perfekt mit einander verstrickt. Dazu  bekommen wir ein perfektes Finale geboten in dem alle offenen Fragen endlich geklärt werden. Wir werden glücklich entlassen und können "fast" damit leben, dass diese Reihe zu ende ist. 

Dieser Teil ist aktiongeladen, emotionstark und wieder sehr unterhaltsam. Ich habe jede Minute und Stunde genossen und werde die Wandler wirklich sehr vermissen. Aber auf Michelle Ravens Bücher müssen wir nicht ganz verzichten. Ihre Hunter Reihe wird weitergehen und ich habe gelesen, dass sie schon an weiteren Manuskripten mit neuen vielversprechenden Ideen sitzt. Da sind wir doch mal gespannt und lesen die Ghostwalker Reihe einfach nochmal - weil es soooo schön war ;)

Mehr Infos zum Buch: Hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...