Mittwoch, 20. Juni 2012

Miss Emergency "Diagnose Herzklopfen" - Antonia Rothe -Liermann

Wie man weltbeste Ärztin wird oder zumindest niemanden umbringt

Chirurgie – ich komme! Mit gezücktem Skalpell und einer gehörigen Portion Schmetterlingen im Bauch will Lena den Operationssaal erobern. Eigentlich kein Problem für die weltbeste Ärztin! Doch sie wird schon ungeduldig erwartet: von der taffen Oberärztin Dr. Thiersch, die keine weibliche Konkurrenz duldet – und einer fiesen Bypassoperation ...

                                                                               
Aus der Reihe: Miss Emergency
Klappenbroschur
272 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-522-50292-4
Preis: 9,95 €
Österreich: 10,30 €, Schweiz: 14,90 sFr
Erscheinungstermin: 18.05.2012
Kaufen!!!- HIER
 
Dieses Buch ist wie eine Pralinenschachtel, entweder man greift hinein und findet direkt die Praline die einem am besten schmeckt oder man erwischt die, die einem nicht zusagt und auch nie zusagen wird. So erging es  mir mit dem zweiten Teil von Miss Emergency. Den ersten Teil fand ich ganz witzig und hatte ich auch wirklich gerne gelesen doch diesen Teil brauchte ich nicht wirklich. Ich weiß nicht was es war und vielleicht lag es auch an meiner Stimmung aber mir war alles zu flach und irgendwie hatte ich das Gefühl, alles schon mal gelesen/gehört/gesehen zu haben. Aber ich mache nie ein Buch nieder auch wenn es mich gerade mal nicht anfixen konnte und so habe ich mich nochmal dahinter geklemmt und für euch alles positive herausgeschrieben.

Für mich war es nichts wirklich neues, spannendes mehr und ich konnte mich nicht wirklich fallen lassen. Aber wie gesagt, vielleicht war es auch nicht das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Ansonsten fand ich Miss Emergency teilweise wieder ganz witzig. Es gab Stellen zum Schmunzeln, Stellen an denen ich mich und mein Leben und meine eigene Schusseligkeit wieder gefunden habe, aber auch Stellen an denen ich am liebsten mal laut geschrien hätte vor Wut oder einfach nur vor Entrüstung weil ich gerne was ändern würde, z.B. an einer bestimmten Situation. 

Miss Emergency besticht für mich durch Einfachheit. Man braucht keine ellenlangen Einlese Kapitel, man ist schnell drin, weiß um was es geht und auch wenn man nicht mehr alles aus dem ersten Teil weiß ist dies nicht schlimm, man bekommt keine Flashbacks eingespielt. Dazu die einfachen Dialoge und der schnelle und relativ einfache Schreibstil und fertig ist ein jugendlich frisches Buch für zwischendurch, was nicht sonderlich anstrengt sondern einfach so weggeschmökert werden darf. 

Was Charaktere und Co anbelangt möchte ich jetzt gar nicht viel schreiben, da ich sonst Spoilern könnte aber ich möchte sagen, das diese Charaktere für mich gesehen schon starke Vorwärtssprünge gemacht haben und das sie sich entwickeln. Die einen in gute die anderen in weniger gute Richtungen und alle ihr kleines Päckchen zu tragen haben. 

Fazit: Momentan für mich zwar nicht das richtige Buch aber für alle anderen die Fans von ganz bestimmten Krankenhausserien sind, genau das Richtige und mal ein leserischer Einblick in das schnelle und teilweise sehr chaotische Leben einer angehenden Ärztin mit natürlich ganz wichtig: Liebesproblemchen ;)

Vielen Dank an: Planet Girl und Blogg dein Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...