Samstag, 6. Oktober 2012

Die Wölfe sind los und hauen erotisch voll auf die Kacke....

*** Zum Buch***
Erschienen: 14.05.12
Aus dem Amerikanischen von Karen Gerwig
Originaltitel: Pack Challange. Magnus Pack 1
304 Seiten
Kartoniert
€ 9,99 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492268349
Zur Leseprobe - Link

*** Inhalt ***

Die »Wolf Diaries« sind G.A. Aikens neuer großer Coup in der Romantasy. Attraktive Wolfswandler erobern die Buchseiten – und lassen dabei nichts anbrennen: In einer kleinen Stadt in Texas lebt eine Wolfsmeute und verteidigt ihr Territorium und ihre Frauen eifersüchtig. Als ein neues Rudel auftaucht, ist die Spannung zwischen den Mitgliedern förmlich greifbar, denn die Wölfi nnen aus Texas sehen verdammt gut aus, tragen gerne mal Cowboyhut und Stiefel – und sonst nichts … 

****** Meine Meinung ******

Endlich mal wieder was heißes von dieser Frau. Ich liebe G.A. Aikens Bücher und kann nicht genug von ihr bekommen. Ihre Dragon Reihe war eine Offenbarung. Ihre Löwen machten mich ganz wuschig und ihre Wölfe katapultieren mich in den Himmel der erotischen Literatur. Alle die sagen ein bestimmtes erotisches Buch mit BDSM Hintergrund sei heftig, derb und fast schon pornographisch haben die Bücher von G.A. Aiken noch nicht gelesen und sollten es lieber auch nicht tun. Diese Frau schreibt nicht zimperlich und ihre Bücher haben immer eine Brise "Leck mich am Arsch und besorg's mir richtig und hart" mit in den Zeilen. "Sorry aber wenn euch das zu derb war, solltet ihr das Buch nicht lesen, so wird da dauernd gesprochen und ich war noch human und ich werde den Satz nicht löschen oder piepsen!"

Bei Aikens Büchern ist das so: Erst wollen die Protagonisten nichts voneinander wissen, sie hassen sich sogar regelrecht, was auch meist bis zum Schluss des Buches und darüber hinaus noch anhält. Sie beschimpfen sich, sie hassen sich, sie wollen sich. Dann wenn sie sich bekommen und endlich was passiert, passiert es ständig und die Dame und der Herr kommen nicht mehr aus den Federn, oder vom Tisch, oder vom Teppich, oder aus dem Auto......"räusper" dann werden ihre Bücher heiß und zwar sehr heiß. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und schreibt schonungslos was ihr durch den Kopf geht. Da werden Wörter wie "Schwanz und Co." auch nicht ausgelassen oder verblümt umschrieben. 

Aber trotz einer eher überwiegend erotischen Story schafft Aiken es auch ihren Büchern eine sinnvolle Geschichte, viel Kreativität und vorallem Humor ein zu flössen. Wenn ich eins ihrer Bücher lese habe ich nie das Gefühl diese Geschichte schon einmal gehört zu haben. Sie kommt ganz ohne irgendwelche bekannten Elemente aus und schafft jedes Mal etwas ganz eigens und sehr neues. Dazu kommt ein derber Humor den nicht jeder versteht oder ab haben kann. Ich für meinen Geschmack liebe ihn einfach, weil er nicht der typische rosarote Mädchenhumor ist, sondern sehr rau, fast schon männlich und sehr sarkastisch. Dazu schafft sie Charaktere die sofort aus der Masse heraus stechen und ewig in Erinnerung bleiben. Ihre Charaktere gehen mir nicht mehr aus dem Kopf und ich will immer mehr und mehr von ihnen. 

Jetzt freue ich mich auf den zweiten Teil. Endlich mal ein Gestaltwandler Wikinger "yummi"

****** Weitere Bücher dieser Reihe ******

Kommentare:

  1. Warum mussten die das nur "Wolf Diaries" nennen??
    Aber bis auf den Titel klingt das Buch schonmal ganz gut. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es auch nicht, ich denke es war eine kleine Geschmacksverirrung des Verlags oder der Autorin, ich finde es nämlich nicht gut.
      LG Jessi

      Löschen
  2. Ok, jetzt nicht gerade mein Genre, aber man weiß ja nie. Das gewisse BDSM-Buch habe ich bisher nicht gelesen und es bleibt wohl auch dabei. Mal sehen, ob mich G.A. Aiken da mal überreden kann. Klingt ja alles gar nicht so schlecht. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß das es nicht dein Genre ist aber man weiß ja nie, gelle ;)
      Du könntest es ja mal probieren aber ob du damit superglücklich werden würdest kann ich dir leider nicht garantieren. Man muss Erotik mögen und die etwas derbere Sprache auch.

      LG Jessi

      Löschen
  3. Das ist ja ein Zufall - ich habe erst letzte Woche angefangen diese Reihe auf Englisch zu lesen und ich bin auch hin und weg. Ich mag diese absolut verrückten Charaktere, bei denen man eigentlich nicht weiß wie sie reagieren und jetzt freue ich mich schon riesig auf Teil 3 :) Und Teil 2 rund um Miki und Conall ist auch genial - ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, meine Mum liest gerade den zweiten Teil, also muss ich da leider etwas warten aber ich hibbel hier schon vor mich hin.
      Mir hat auch diese Unberechenbarkeit der Charaktere gefallen. Sie reagieren irgendwie immer genauso wie man es nie erwartet hätte und wenn sie so reagieren wie man es sich schon dachte, schlagen sie einen Harken und schwupps ist wieder alles anders.
      Eine tolle Eigenschaft dieser Reihe und der Autorin
      LG Jessi

      Löschen
  4. Ja, ich fand die Reihe auch toll. Der 2. Teil ist der Beste, aber der erste war auch toll. Ich hoffe dir gefällt der zweite genauso, aber wenn du jetzt schon Conall gut fandest, dann wirst du im zweiten Band hin und weg sein. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Conall ist ein Muss, ich habe mich verliebt und meine Mum auch. Ich werde ihn lesen wenn meine Mum das Buch rausrückt. Dann geht es mit dem heißen Wikinger weiter, denn für die haben ich eine sehr große Schwäche....

      LG Jessi

      Löschen
  5. Wie ich über den Titel gelacht hab ^^
    *guckt sich nach langer Zeit mal wieder in der Lesebloggerwelt um*
    *hinsetz* *stöber* *keks knabber*

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...