Montag, 1. Oktober 2012

R: Eternal Riders "Ares" - Band 1 von Larissa Ione



*FÄLLT ER, SO FÄLLT AUCH ALLES GUTE 
IN DER WELT*

Der mächtige Ares gehört zu den vier Reitern der Apokalypse. Auf seinen Schultern lastet das Schicksal der Menschheit. Wenn er den Kräften des Bösen anheimfällt, sind auch die Sterblichen dem Untergang geweiht. Nur eine Frau kann den gefährlichen Krieger davor bewahren: Die Tierärztin Cara, die über eine besondere Gabe verfügt. Völlig unerwartet löst sie in Ares eine nie gekannte Leidenschaft aus. Doch die Rettung der Welt könnte Cara das Leben kosten … „Düster, dekadent, sinnlich … von diesem Buch werden Sie nicht mehr loskommen!“ Gena Showalter„Larissa Ione hat einen weiteren Hit gelandet! Man wird in die Geschichte förmlich hineingesogen!“ Paranormal Romance NovelSpiegel-Bestseller-Autorin



*Meine Meinung*
Endlich nach langer Zeit mal wieder von starken, muskelbepackten, vor Testosteron strotzenden Männern zu lesen, deren Körpermaße weit über die zwei Meter hinaus gehen und deren Muskelberge an Granit erinnern, ist für mich wie die Offenbarung des Himmelreichs. Gott was habe ich diese braungebrannten, dominanten, arroganten Typen vermisst... Rarrrrwww......

Ich wusste das ein Buch dessen männliches Wesen eine gewisse Ausstrahlung besitzt mich in seinen Bann ziehen wird, aber das es so toll wird...joar. Also Ares, allein der Name ist ja schon mal heiß, ist der Inbegriff von Kraft und Dominanz. Der Mann hat das Wort sogar erfunden und er ist ein Krieger durch und durch, aber dann kommt ein kleines, zierliches Wesen daher, das man Frau nennt und krempelt sein Leben komplett um. 

Eigentlich ist das alles nichts Neues und habe ich schon hundert Mal gelesen aber Larissa Ione schreibt dies alles mit so viel Charme und Witz und dazu packt sie noch die gewisse Brise an Geschichte und Ehrlichkeit in dieses Buch, sodass hier etwas neues/altes entsteht das aber nicht nervig wird oder zu abgedroschen wirkt. Sie erzählt eine Geschichte die mit etwas neueren Elementen daher kommt, die aber super durchdacht wurden und sich sehr gut mit dem romantischen Teil der Geschichte vermischen. 

Sehr positiv gestimmt haben mich sämtliche Charaktere von denen es zwar viele gibt aber alle gut besprochen werden und so präsent wurde und haften blieben. Die Hauptcharaktere stechen natürlich am stärksten hervor und sind dauernd präsent. Ares habe ich ja oben schon beschrieben und er ist wirklich nur dominant, stark und unglaublich groß. Er ist ein Krieger durch und durch und merkt als er Clara kennen lernt, das es noch mehr im Leben gibt als nur Kriege zu führen. Clara ist jedoch so ein Fall für sich, anfangs mochte ich sie sehr. Sie war etwas undurchsichtig, stach nicht sonderlich hervor und hielt sich eher zurück doch dann wurde sie irgendwie so biestig und zickig und das gefiel mir dann gar nicht mehr. Sie hätte auch selbstbewusst wirken können wenn sie nicht so gezickt hätte. 

Was mich nicht überzeugen konnte war der Anfang des Buches. Ich wollte es sogar erst noch mal bei Seite legen aber habe es dann Gott sei Dank nicht getan. Der Anfang gestaltet sich etwas zäh, dazu kommen so viele Informationen und das alles wirkt so überladen und gewaltig. Damit kam ich erst mal nicht zurecht, musste alles noch einmal lesen und mir Notizen machen. Dann kam aber noch die Hintergrundgeschichte über die Siegel und die Aegi und Pestilence und und und, und irgendwann habe ich was das anging abgeschaltet und brauchte eine Pause zum Sortieren.  Dann ging es mit der Zeit und ich konnte mich wirklich fallen lassen. Auch bei den etwas erotischeren Szenen, die ruhig etwas mehr hätten sein können, konnte ich mich fallen lassen. Sie waren nicht zu übertrieben wirkten gut platziert und ja wie gesagt, hätten etwas mehr sein können denn dafür das Ares so dominant ist, hätte er hier etwas mehr zulegen können. 

Fazit: Dieses Buch ist wirklich gut, ich hatte sehr unterhaltsame Stunden haben diese Art von Büchern sehr vermisst. Um wieder voll und ganz ein zu steigen eignete sich dieses Buch wirklich gut. Ares ist spitze, alle anderen Charaktere konnten mich ebenso überzeugen und ich freue mich schon riesig auf die nächsten Teile die ich dann auch alle verschlingen werde. Alle die Spaß an romantisch-erotischer Fantasy Lektüre haben liegen hier superrichtig und werden sehr viel Freude haben.

Mehr Infos zum Buch gibt es hier
Eternal Riders "Ares" - Eternal Riders "Limos"

Kommentare:

  1. Das steht- obwohl ich ganz kräftig ausgemistet habe - immer noch auf meiner Wunschliste, weil ich hin- und hergerissen bin...
    Nach deiner Rezi weiß ich aber, dass es genau das ist, was ich zwischendurch brauche :-)

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauchte mal wieder ein Buch mit einem richtigen Mann, diese ganzen Jünglinge aus den Jugendbüchern gingen mir auf den Keks. Dieser hier jedoch hat mich wieder auf den richtigen Pfad gebracht und ich sehne mich schon nach dem zweiten Teil.
      Lass es auf deiner Wuli und wenn dir danach ist, schlag zu. Du wirst es nicht bereuen...
      LG Jessi

      Löschen
  2. Das Buch steht schon soooo lange auf meiner Wunschliste und auch ich hab diese muskelbepackten, Testosterongesteuerten Männer vermisst :D

    Tolle Rezension, ich überlege mir ernsthaft ob ich morgen in den nächsten Buchladen gehen und mir das Buch holen soll...

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll genau sowas möchte ich bewirken. Überleg es dir, in meinen Augen lohnt es sich wirklich und hat man einmal wieder mit ihnen angefangen, kann man nur ganz schwer wieder aufhören.
      LG Jessi

      Löschen
  3. Das hört sich echt gut an *flüster*
    *finger bewegt sich zum wunschlisten button*
    Ah x.x aber sie ist doch schon so voll!

    AntwortenLöschen
  4. Gut zu wissen, dass der Anfang etwas schleppend ist, aber man mit Durchhaltevermögen doch eine tolle Geschichte bekommt :)
    Ich habe das Buch nämlich noch im Original hier liegen und möchte es jetzt bald mal lesen. Man hört ja fast nur gute Sachen, da wird die Neugierde immer größer *g*
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...