Sonntag, 20. Januar 2013

#2 - Junges Blut -> Tine Armbruster stellt ihr Buch vor

Junges Blut
"Die Aktion "Junges Blut" bezieht sich auf eine Reihe von Interviews und Aktionen rund um junge, neue, unbekannte deutsche Autoren und Autorinnen. Um bei "Junges Blut" mit von der Partie sein zu dürfen, muss ein Autor/eine Autorin neu sein, sein oder ihr Buch im Selbstverlag oder als E-Book rausgebracht haben oder von einem eher kleinen Verlag verlegt worden sein. Es werden keine Autoren/Autorinnen vertreten sein, die z.B. bei den "Großen" Verlagshäusern verlegt wurden."

Die Idee zu der Aktion kam mir und Jessi, von "Jessis Bücherkiste" als wir immer mehr und mehr neue Autorinnen entdeckten, die ihre Bücher als Eigenprotuktion (E-book/Print) rausgebracht haben und die für unseren Geschmack viel zu gut schreiben und wir nicht wollen, dass sie unbekannt oder unentdeckt bleiben. Wir wollen diesen Autoren und Autorinnen die Möglichkeit geben, sich und ihr Buch vor zu stellen und sich so noch mal einer breiteren Masse zu zeigen. Wir sind froh, dass wir für diese Aktion schon einige Autorinnen gewinnen konnten auch wenn diese teilweise nicht mehr ganz so unbekannt sind. 


*******************************************************

Die Autorin:
Tine Armbrusters Jugendroman "Wandel der Zeit" stach mir direkt ins Auge und so stand, für mich fest, dass ich diesen auch unbedingt lesen muss. Das Thema des Buches und die wirklich sehr sympathische Autorin hatten direkt mein Interesse geweckt. Umso mehr erstaunte es mich, dass nicht wirklich viele diese Autorin wirklich kennen und ihr Buch auch nicht. Jessi und Ich wollen diese Autorin bekannter machen, ihr Buch noch einmal in den Fokus stellen und euch etwas nahe bringen, dass wirklich gut gemacht ist und durchaus sehr zu unterhalten weiß. Viel Spaß mit diesem sehr aufschlussreichen Interview und einem tollen Buch. 
www.wandel-der-zeit.com

******************************************************************

Das Interview: 
Ich hoffe du machst mit und beantwortest mir da ein paar Fragen:
Gerne doch. Es freut mich, das ihr zu mir und meinem Roman gefunden habt.

Beschreibe doch bitte dein Buch "Wandel der Zeit" und was dir besonders daran am Herzen liegt?
Am Herzen liegen mir natürlich ganz besonders die beiden Hauptprotagonisten Savannah (kurz Sav) und Nicolas ( kurz Nic). Ich liebe die beiden sehr und sie sind mir unsagbar vertraut geworden während sie mich über ein Jahr durch ihre Geschichte geführt haben.
In ihrer Story geht es um die Familie, Liebe, Gewalt und Aufopferung. Es geht um Savannah – eine unsterbliche Gestaltwandlerin mit vampirischen Gelüsten und ihrer Liebe zu dem Menschen Nicolas. Es geht darum wie sie zueinanderfinden, denn obwohl sie schon immer in seiner Nähe war, glaubt Nicolas, dass er sie niemals zuvor gesehen hat. Nach jahrelangem Leiden, gelingt es Savannah endlich Nicolas für sich zu gewinnen. Was aber bedeutet, dass sie ihn in die Geheimnisse ihrer Familie einweihen muss. Und davon gibt es viele. Doch nichts kann Nicolas bewegen sich von Savannah zu trennen. Selbst als sie entführt wird und ihre verbotene Liebe ans Licht kommt, schreckt Nicolas vor einer Konfrontation mit Savannahs Familie nicht zurück. Als sich die Wogen glätten, könnte man fast glauben – das wäre es nun gewesen und die Zwei könnten endlich glücklich sein. Doch dann macht Nicolas in seiner eigenen Familie eine schreckliche Entdeckung und ist sich nicht sicher, ob er dieses Schicksal annehmen kann.

Wie bist du auf die Idee der Geschichte gekommen und was hat dich dazu bewogen sie nieder zu schreiben?
Ich habe schon immer meine Fantasien auf Papier gebannt – nur konnte man sie lange zeit nicht zwischen zwei Buchdeckel pressen.
„Wandel der Zeit“ entstand, weil ich Geschichten über Vampire und Gestaltwandler gleichermaßen liebe. Eines Tages , ich war grad bei der Arbeit, kam mir die Idee beide Spezies miteinander zu vermischen. Warum immer nur über eine der beiden lesen? Und so begann ich meine Gedanken nach und nach auf einen kleinen Block zu kritzeln. Als es einfach zu viele Notizen wurden, hab ich mich kurzerhand an den Laptop gesetzt und angefangen zu tippen.

Sind deine Buchcharaktere rein fiktive Personen oder hast du sich an Personen aus deinem Bekanntenkreis usw. orientiert?
Im Grunde sind sie fiktiv. Aber mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt – genau wie Nicolas, siebzehn Jahre alt. So hatte ich ein gutes Beispiel zuhause am dem ich mich orientieren konnte. Zumal das Buch aus männlicher Sicht geschrieben wurde.

Hand aufs Herz! Wie steinig war der Weg zum ersten fertigen Buch?
Naja … ich könnte sagen, er war sehr steinig und sicherlich ist er das auch - irgendwie. Aber mal ehrlich, es gibt so viele gute Manuskripte da draußen, die nie die Möglichkeit haben veröffentlich zu werden. Somit bin ich durchaus dankbar für meine Chance. Egal wie groß die Steine - die meinen Weg zu fertigen Buch kreuzten, auch waren.

Würdest du alles wieder genauso machen oder etwas ändern wenn du könntest?
Hmmm. Gute Frage, auf die ich ehrlich gesagt keine passende Antwort habe. Ich stehe zu meinem Manuskript, Keine Frage. Aber vielleicht würde ich mit dem heutigen Wissen, geduldiger nach einem passenden Verlag dafür suchen.

Was sagst du zu Buchbloggern und freien Kritikern auf Amazon und Co. ?
Ich bewundere all diese kreativen Schreiberlinge, die soviel Zeit und Herzblut in ihr Hobby stecken, und deren Rezensionen manchmal anspruchsvoller sind als das rezensierte Werk selbst. Ich lasse mich gerne von guten, kritischen, lustigen oder auch tränenreichen Kommentaren zum Kauf eines Buches verleiten. Im negativen Fall, hat mich die ein oder andere vernichtenden Kritik allerdings auch schon davon abgehalten ein Buch zu erwerben. Aber solange es ehrliche Kritik ist, geht auch das in Ordnung.
Ich denke ohne die entsprechenden Blogs oder Kommentaren auf den verschiedensten Verkaufsplattformen, wären Bucher in der heutigen, schnelllebigen Zeit sicherlich nicht so angesagt wie sie es gerade sind.

Was fällt dir zur Rubrik "Junges Blut" ein und findest du diese Idee?
Neue, noch unbekannte Autoren?
Die Idee ist spitze, denn ich persönlich lese wirklich gerne mal etwas von unbekannten Autoren. Egal ob mit einem großen oder kleinen Verlag im Hintergrund. Ich habe selbst Romane auf meinem Reader, die vom entsprechenden Autor selbst verlegt wurden und einigen großen Büchern in nichts nachstehen.
Jeder junge Autor hat eine Chance verdient. Danke, dass ihr einigen davon genau diese Chance bietet.

Mach doch mal bitte richtig dolle Werbung für dich und dein Buch "Reim, Vers, Bild, usw..."
Werbung? Oh mein Gott … ich hasse es Werbung zu machen im Sinne von Eigenlob …
Aber wer das Genre der Urbanfantasy liebt, nichts gegen verliebte Teenager hat und sich auch ansonsten für unbekannte, unsterbliche Wesen zwischen Gestaltwandler und Vampiren begeistern kann, wird mit meinem Roman „Wandel der Zeit“ nicht allzu viel falsch machen. Wenn euch dann auch noch mein Schreibstil gefällt – dazu empfehle euch einfach die Leseprobe auf amazon, dann würde ich mich freuen wenn mein Roman in euren Bücherregalen zu finden ist. 

Vielen vielen lieben Dank.
Gerne geschehen. Es hat mich gefreut, euch Rede und Antwort stehen zu dürfen.

 ******************************************************************

Meine Rezension zu "Wandel der Zeit - Savanna" 


Gewinnspiel zum Buch!
Jetzt habt ihr die Chance ein "signiertes" Exemplar von "Wandel der Zeit" zu gewinnen + ein wunderschönes Lesezeichen passend zum Buch
Dafür schreibt ihr mir eine Mail an: booksaweek@gmx.de (Betreff: Junges Blut 2) 
In der Mail sollte stehen: 
  1. Euer Name, eure E-mail Adresse
  2. Wieso wollt ihr unbedingt dieses Buch gewinnen?
Einsendeschluss ist der 31.01.2013  So und jetzt wünschen wir euch ganz viel Glück! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...