Samstag, 19. Januar 2013

R: Wandel der Zeit - Savanna "Liebe gegen jede Regel" von Tine Armbruster

*** Klappentext ***


Savannah ist eine Wandlerin.
Zugegeben, mit einer kleinen, vampirischen Eigenheit.
Schon ewig liebt sie Nic, obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat. Jetzt ist es an der Zeit sich einer Liebe zu stellen, die es so nie hätte geben dürfen.

… Die Ferien sind vorbei und Nicolas kommt nach langer Verletzungspause zurück an seine Highschool.
Ausgerechnet er wird für die „Neue“ als Fremdenführer in der Schule auserkoren. Seine Abneigung der Unbekannten gegenüber verfliegt schnell, denn Savannah entfacht etwas in ihm. Etwas woran er schon lange nicht mehr glaubte.
Wahre bedingungslose Liebe.
Doch diese Liebe, wird schon bald auf harte Proben gestellt. Denn Savannah enthüllt ihm, Stück für Stück, immer mehr verbotene Details aus ihrem Leben. Dinge, die kein Mensch je erfahren sollte. Aber auch sein eigenes Leben verfügt über ein Mysterium, das selbst er noch nicht kennt.
Schon bald teilen die beiden mehr als nur ein Geheimnis miteinander …


*** Zum Buch ***
Taschenbuch: 295 Seiten  /Verlag: AAVAA Verlag UG; Auflage: 1., Aufl. (22. April 2012) / Sprache: Deutsch / ISBN-10: 3845901322 / ISBN-13: 978-3845901329 / Größe und/oder Gewicht: 20 x 14,2 x 1,4 cm

*** Meine "kurze" Meinung ***
Was bitte ist eine kurze Meinung?? Ganz einfach, ein etwas größeres Fazit! Und warum mache ich das? Weil ich euch nicht zu viel verraten möchte. Denn bei manchen Büchern ist es einfach so, dass ich tierische Angst habe euch zu viel zu verraten und ihr dann evt. das Buch nicht mehr lest oder böse auf mich seit. Deswegen gibt es diese abgespeckte Variante einer Rezi. 

"Wandel der Zeit" - ein fantastischer Jugendroman. NEIN ich finde dieses Buch gehört zum All Age Segment, denn ich und meine Mutter, beide nicht mehr jugendlich, haben es sehr gerne gelesen und mögen die Geschichte sehr. Ich muss sagen, dass mich Tine Armbruster echt überrascht hat. Das Thema Wandler, Vampir, fantastische Wesen, Paranormales wird hier wirklich gut verpackt und mal mit ganz neuen Perspektiven versehen. Ich habe mich nicht in eine 0815 Story versetzt gefühlt, sondern ist etwas sehr Kompaktes und gut Durchdachtes. Ich finde, dass die Autorin die gängigen Klischees zwar mit benutzt aber sie nicht in den Vordergrund stellt und dadurch wirkt die Story gleich viel frischer und neuer als alles andere auf dem Markt. 

Die Charaktere des Buches, sind frisch, jugendlich und spritzig. Sie kommen weder zu jugendlich noch zu Alterslos daher und beide haben einen gewissen Charme dem ich mich nicht entziehen konnte. Beide wurden gut auf einander abgestimmt, es gibt Stärken und Schwächen und keiner von beiden wirkt wie ein Superheld oder Alleskönner. Es gibt ein gutes Gleichgewicht und das schonte meine Nerven und lies mich die Geschichte genießen. 

Hätte ich wirklich was zu meckern so würde ich das jetzt tun, aber das habe ich nicht. Ich habe nur einen klitze kleinen Kritikpunkt und dass ist die Entwicklung der Liebesgeschichte. Mir ging alles ein bisschen zu schnell. Erst kennen sie sich gar nicht, dann lernen sie sich kennen und schon sind sie ein Paar und als wäre das nicht genug weiht Sav, Nic sehr schnell in ihr Geheimnisse ein, was er mir ein bisschen zu gelassen auf nimmt. Hier hätte ich mir etwas mehr Spannung, Geheimniskrämerei gewünscht. Aber dafür wurde ich mit der restlichen Geschichte und deren Spannung doch sehr gut entschädigt und ich konnte mich richtig in die Story fallen lassen. 

Zum Schreibstil brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen, denn da habe ich nichts zu meckern. Alles fluffig, alles gut geschrieben, einfache Satzbauten, schneller Schreibstil der sich angenehm lesen lässt und eine gute Lektorenarbeit, denn wenn irgendwo Fehler usw. drin wären, habe ich sie nicht gesehen, bzw. einfach drüber gelesen. Und das sagt doch nur aus, dass dieses Buch wirklich gut ist. 

Fazit: Eigentlich wollte ich mich doch kurz halten oder? Aber kurz ist dieses Buch ja auch nicht. Viel Story, vieles drin, viele Emotionen, viele Gefühle, viel Liebe, viel "Kitsch", viel Potenzial. Ich bin überrascht und überzeugt worden und freue mich auf die Folgebände und lege euch dieses Buch sehr ans Herz. 

Nicht verpassen: Tine Armbruster bei 
"Junges Blut" - MORGEN ab 9:00 Uhr

Kommentare:

  1. Ich finde ja, das Cover ist der absolute Traum! *_*
    Und anhören tut es sich auch super! :)
    Schöne Rezension, die echt Lust auf das Buch macht.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Buch hatte ich vorher noch nie gehört. Es klingt aber interessant und ich habs erst einmal auf meine Wunschliste gesetzt.
    LG
    Sunny
    (78sunny.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was eine schöne "kurze" Meinung *lach*

    Vielen Dank für deine lieben Worte, Jessica.
    Es freut mich wirklich, das dir die Story gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...