Sonntag, 21. April 2013

R: Verflucht - Sie ist dort draußen, in der Dunkelheit von Victoria Schwab



Schau der Hexe nicht in die Augen!
Das Moor, das gleich hinter ihrem Haus anfängt, hat die 16- jährige Lexi schon immer als Bedrohung empfunden. Ebenso die Geschichten von der Hexe, die dort seit Urzeiten leben soll … Als ein fremder Junge im nächtlichen Nebel vor ihrem Fenster auftaucht, ahnt Lexi, dass etwas Unheimliches geschehen wird. Und tatsächlich: Etliche Kinder aus dem Dorf verschwinden spurlos. Ihre Eltern verdächtigen schon bald den fremden Jungen, der wie ein Spuk mal hier, mal da erscheint. Doch Lexi weiß, dass etwas anderes dahintersteckt – etwas, das aus dem Moor kommt …

Originaltitel: The Near Witch
Originalverlag: Hyperion
Aus dem Amerikanischen von Julia Walther
Deutsche Erstausgabe
Ab 12 Jahren
Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-53431-5
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Verlag: Heyne
 

Victoria Schwab lebt in Nashville, Tennessee, und arbeitete nach dem Studium in den verschiedensten Jobs, ehe sie ihre Leidenschaft professionalisierte und Autorin wurde. Bücher hat sie schon immer über alles geliebt - und Geschichten, in denen die Realität aufbricht und etwas Dunkles, Geheimnisvolles, Anderes durchscheint. Verflucht ist ihr Debütroman.
 

Dieses Buch ist zwar kein Highlight, aber es  hat Potenzial und davon hat es eine Menge. An alle die dieses Buch noch lesen wollen, muss ich vorab etwas sagen. 

1.       Es ist sehr, sehr windig. Wind spielt in diesem Buch wohl die größte Rolle und ich hatte zwischendurch das Gefühl ich müsste meine Mütze fest halten, damit sie nicht weg fliegt.
2.       Dieses Buch steht vielleicht nicht bei Erwachsenen auf der Liste der unbedingt haben wollen Bücher, aber das solltet ihr ändern, denn diese Geschichte wird euch packen und nicht mehr los lassen.

Eine mystisch, schaurig schöne Geschichte mit dem Potenzial zum Märchen wurde hier geboren. Diese Geschichte hatte alles was ich von ihr anfangs nicht erwartet hatte. Zu allererst packte sie mich durch ihren charmant, einfachen Schreibstil. Dann kamen Protagonisten ins Spiel die mich magisch an zogen und die ich erforschen wollte. Danach kam die Atmosphäre, das Gefühl, der Nebel des Moores würde direkt durch das Buch in mein Zimmer kriechen oder der Wind würde an meinen Fenstern vorbei ziehen oder an meinen Rollläden zerren. Einfach unbeschreiblich schön und schaurig. 

Verflucht ist ein vielseitiges Buch mit tollen Facetten zum Entdecken. Wir haben ein bisschen Familiengeschichte, ein bisschen Hexenkunst, ein Bisschen Grusel und Hokus Pokus sowie ein bisschen Geistermärchen. Ein Mix der wirklich gut funktioniert und die Geschichte bis zum Schluss trägt. Der rote Faden bleibt erhalten, es gibt ein homogenes Gesamtbild und die eigentliche Story bleibt im Fluss und schweift nicht in allzu viele Nebenarme ab. 

Die Charaktere zeigen viele Facetten und bleiben immer sich selbst treu. Die Hauptcharakterin des Buches lässt sich nichts sagen, lässt sich nicht unterbuttern und vertraut ihrem Herzen und ihrem Gefühl. Dadurch bleibt sie sich selbst treu und für die Leser greifbar und realitätstreu. Alle weiteren Charaktere schaffen es die Geschichte am Leben zu halten, sie zu bereichern und nicht zu erdrücken. Sie treiben unsere Hauptcharakterin an und geben ihr Halt, Kraft und Stärke. Legen ihr aber auch hin und wieder Steine in den Weg und treiben so wiederum die Geschichte an. Ein guter Mix und ein guter Stil der Autorin. 

Dieses Buch ist schnell zu beschreiben: Einfach nur toll und sehr windig. Ich muss gestehen dass ich ein Fan dieses Buches geworden bin, auch wenn ich anfangs dachte, dass dieses Buch nichts mehr für mich alte Kuh ist. Denn anfangs wirkte es sehr jugendlich und sehr kindlich, vor allem durch das Märchenhafte. Aber ich wurde eines Besseren belehrt und würde dieses Buch allen empfehlen die gerne Märchen lesen, sich gerne verzaubern lassen, auf alte Gruselgeschichten abfahren und es hier und da etwas romantisch, lieblich mögen.

1 Kommentar:

  1. Hallo.
    Alte Kuh????
    Dann bin ich ja mit Jahrgang 82 die Oma-Kuh.... grins*
    Finde das Buch hört sich suuuper spannend an.
    Ich liebe den Trhiller u. Fantasy Bereich, und dies hier klingt nach einer verdammt guten Mischung.
    Würde mich riiiiiiesig drüber freuen :-D

    Deine Beschreibung und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.
    Auch wenn es ab 12 ist.... immerhin war ich ja mal so alt ;-)

    Liebe Grüße,
    Julia
    majuleha@gmail.com

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...