Samstag, 7. September 2013

5 Facts about - JAX - Warrior Lover



Mehr zum Buch:

ISBN 10: 1491264721
ISBN 13: 978-1491264720 -- 4. August 2013
als eBook, zB bei:
beam und Amazon 

Klappentext:

Jax gehört einer Eliteeinheit an, die den Pöbel von der Stadt fernhält. Wenn ein Warrior erfolgreich vom Einsatz in den Outlands zurückkehrt, darf er sich zu seinem privaten Vergnügen eine Sklavin nehmen – mit der er machen kann, was er will. Da kommt es ihm gelegen, dass er die ehemalige Ärztin unter den Sklavinnen entdeckt, die seinen Bruder getötet hat.
Samantha führt ein behütetes Leben in White City, bis sie beschuldigt wird, einen Warrior – die wie Helden gefeiert werden – ermordet zu haben. Sie kann sich entscheiden: Hinrichtung oder ein Dasein als Sklavin. Sie wählt das Sklavenleben und wird prompt vom gefährlichsten aller Krieger gewählt: Jax, dem Unbesiegbaren. Sie weiß, dass er sich rächen möchte, daher versucht sie alles, ihn von ihrer Unschuld zu überzeugen.
 


5 Facts about: 
  1. YUMMY - Wie fast immer fange ich erst mal damit an die Vorzüge des männlichen Protas vorzuheben und hier muss ich wiedereinmal gestehen - Inka Loreen Minden kreiert einfach die besten männlichen Protas ever - Sie ist für mich in diesem Punkt einfach die Königin und schafft es jedes Mal mich zu auf Anhieb zu begeistern. Jeder ihrer männlichen Charaktere besitzt eine gewisse Präsenz die man direkt spürt und wie ein prickeln über die Haut fährt sobald man von ihnen liest. Auch Jax ist einer dieser Charaktere. Er besitzt Stärke, Mut und ist zudem auch noch äußerst gefühlvoll und besitzergreifend. Und das alles in einem Körper aus Stahl und Samt zugleich verpackt. Jax ist für mich wieder einer dieser absoluten Anführertypen. Er schafft es zu begeistern und alle in seinen Bann zu ziehen. Ein gut gewählter Charakter um mit einer Reihe zu beginnen.
  2. Spannung pur - Und das von der ersten Seite an. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und musste mehr und mehr haben. Die ganze Geschichte birgt ein Geheimnis in sich, dass es zu lüften gilt. Aber genauso Planlos und ungewiss wie wir in diese Sache hineinstolpern, tun dies auch die Hauptcharaktere und so kann man sich wunderbar zusammen mit ihnen auf eine Reise begeben, die einiges in ihrem Leben verändern wird. Spannung ist in diesem Punkt wohl das Wichtigste und so habe ich es auch zu einem Top Fact erklärt, denn eine schöne Liebesgeschichte zu schreiben und diese mit Erotik zu unterlegen, können ziemlich viele Autorinnen. Aber Inka Loreen Minden schafft es zudem auch noch eine spannende Hintergrundgeschichte dazu zu sticken und uns so auf vielerlei Ebenen zu begeistern. Sie verbindet hier Erotik, mit Liebe, mit dystopischen Elementen, mit Aktion und schafft für mich wieder eine ganz neue Sparte von Buch.
  3. Prickelnde Erotik - Yummy, Rawwww, Sabber.... Das sind die Reaktionen die Inka Loreen Minden mit diesem Buch auslöst. Sie schreibt prickelnde Erotik ohne vulgär zu werden. Bei ihr gehen Liebe, Leidenschaft und Erotik eine Bindung ein, die einfach perfekt erscheint. Auch in Warrior Lover ist dies wieder der Fall. Sie schafft es die erotischen Stellen (die meiner Meinung nach zu wenig waren) so ein zu binden, dass sie nicht plump daher kommen und schafft somit eine gefühlvolle und elektrisierende Athmosphäre. Aber damit wir uns nicht falsch verstehen: Dieses Buch ist viel mehr als nur ein erotisches oder sehr gefühlvolles Buch, dieses Buch verbindet viele Stile miteinander und schafft so etwas ganz Eigenes.
  4. Witzig - Ja das Buch hat durchaus seinen Humor und wer den gut zu verstehen weiß wird ihn lieben. Ich mag es wenn in einem eher erotisch, aktionreichen Buch der Humor nicht zu kurz kommt. Viel zu oft lesen wir Bücher die sich nur darauf beschränken sachlich zu bleiben und einer strickten Linie zu folgen. Wenn jedoch ab und zu auch mal ein Späßchen gemacht wird, offensichtlich wie auch nicht offensichtlich, hebt dies die ganze Stimmung und trägt dazu bei, eine Geschichte zu vollenden.
  5. Liebevoll - Und zwar bis in den letzten Buchstaben. In diesem Buch steckt viel liebevolle Kleinarbeit und das spürt man beim Lesen. Hier wird nicht einfach irgendwas hingeklatscht. Nein, diese Geschichte ist durchdacht, hat Sinn und schafft es auch mit neuen Elementen zu überzeugen. 
Fazit:
Dieses Buch muss man gelesen haben, wenn man erotische, spannende, aktionreiche und durchdachte Geschichten mit dem gewissen Etwas mag. Ich für meinen Teil kann einfach nicht genug bekommen und will mehr und mehr und mehr davon. Zumal hier wirklich viele Genrepunkte einen Platz gefunden haben und auch Liebhaber von dystopischen Liebesgeschichten durchaus ihre Freude an dem Buch haben werden. 
  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...