Sonntag, 8. September 2013

Meine Lieblings"Reihen", Trilogien, Tetralogien, .... Dodekalogien usw....

Hallo meine Lieben, 

Vor langer Zeit fragte ich euch mal nach euren absoluten Lieblingsreihen, Trilogien usw.. und bekam sehr viele Antworten, worauf ich beschloss euch auch mal meine Reihen, Trilogien usw.. zu zeigen. 
Zu Reihen und Co habe ich nämlich ein ganz besonderes Verhältnis, denn die erste wirkliche "Reihe" die ich gelesen habe, waren die Biss - Bücher. Vorher gab es nur Einzelbände oder so rausgepickte Bücher aus Reihen heraus. Aber eine ganze Reihe zu lesen, dass hatte ich bis dato noch nicht geschafft, bzw. gemacht, weil es mir einfach zu lange dauerte, wenn man die Wartezeiten auf die Folgebände bedenkt usw.
Doch schaue ich jetzt in meine Regale werde ich echt sprachlos wenn ich die unzähligen Reihen und Co sehe. Denn kaum ein Einzelband ist darin zu finden und ich habe wirklich das Gefühl, das dieses ganze Reihen, Trilogien usw. schreiben zu einer regelrechten Epidemie geworden ist. Gibt es eigentlich noch die guten alten Einzelbände, die es auch schafften voll und ganz zu überzeugen, ohne das eine Geschichte ausgeschlachtet wurde? Ich kenne kaum noch welche :(

Aber würde ich Reihen nicht mögen, hätte ich ja auch nicht so viele und es ist schon schön, eine Geschichte weiterzuverfolgen und zu sehen wie sie sich über viele Bücher hinweg entwickelt. Vorallem bei einer  ganz besonderen Reihe die ich unten noch genauer erwähnen werde ist dies das wohl Schönste überhaupt an den Büchern - nämlich die Entwicklung des Handlungstrangs.


Zwei Trilogien die sich erst auf den zweiten Blick bei mir bewährt haben, schaffen es mittlerweile zu meinen Lieblingsbüchern gezählt zu werden. Da haben wir einmal die Arkadien Bücher von Kai Meyer, die mich erst ab dem zweiten Band wirklich packen konnten. Aber Charaktere, Emotionen und Fantasie der Geschichte bleiben für mich einfach ungeschlagen und würde ich eine Trilogie noch mal lesen müssen, wäre dies die erste die ich in die Hände nehmen würde. 
Die Göttlich Trilogie hatte mich anders als die Trilogie von Kai Meyer von Anfang an völlig im Griff. Das erste Buch brannte sich nach dem Lesen in mein Gedächtnis und lies es nicht mehr los. Denn mit dem Buch verbinde ich nicht nur schöne Lesestunden, sondern auch eine wundervolle Urlaubswoche mit meiner Mum ;) Dann kam jedoch Band zwei und irgendwie packte mich dieser nicht wirklich, doch Teil drei holte alles wieder voll raus und ich war im siebten Götterhimmel. Diese Bücher sehen nicht nur grandios gut aus (macht mal den Schutzumschlag ab *__*) sondern glänzen auch mit einem wundervollen und ideenreichen Inhalt.


Jaaaaa da kommt die kleine Prinzessin in mir zum Vorschein und will sich umgeben mit jeder Menge rosa Tüll und Feenstaub. Denn die Plötzlich Fee Reihe von Julie Kagawa ist eine der schönsten und kitschigen Reihen der letzten Jahre und hat wirklich jede Person verzaubert, der ich diese Bücher ausgeliehen habe. Selten habe ich eine so gute Geschichte gelesen, in der altbekannte Geschichten und Elemente mit neuen Elementen verbunden wurden und dann auch noch so gut harmoniert haben. Julie Kagawa ist es gelungen ein bisschen Kitsch und Glitzerstaub in meinem Regal zu verteilen und dafür bin ich wirklich dankbar. Eine echte Abwechslung zu dem Dystopien-, Vampier- und Hexenwahnsinn der uns überrollt hat. 
Eine ganz andere Sparte und etwas sehr Eigenes in meinen Augen und genauso erfrischend wie die Plötzlich Fee Reihe ist die Reihe um die die beiden Tigerbrüder Ren und Kishan. Diese beiden Kerle habe mir schon drei Bände lang die Nerven geraubt und totzdem kann und will ich nicht genug von ihnen bekommen. Denn auch diese Reihe hat etwas das ich bei so manch anderen vermisse und das ist das Individuelle und Einzigartige. Klar lassen sich auch ich hier Parallelen zu anderen Büchern ziehen, totzdem habe ich aber so eine Geschichte noch nicht gelesen und bin gespannt auf jedes weitere Buch dieser Reihe.


Ach je was soll ich hierzu noch groß schreiben?? Wer vorallem meine Rezensionen zu den Ruht das Licht Büchern gelesen hat, weiß das ich diese Bücher liebe und niemals hergeben könnte. Etwas melancholischeres habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gelesen und trotzdem liebe ich diese Geschichte denn hinter jedem noch so getrübten Bild, dass die Autorin heraufbeschwört, liegt wieder etwas sehr hoffnungsvolles und das macht diese Geschichte extrem besonders und eigenwillig. 
Tja und zu den anderen Büchern muss ich ja wirklich nichts mehr sagen. Wir alle lieben die Chronik der Unterwelt Reihe und können und wollen nicht genug davon bekommen. Hatte ich nach dem Lesen von Band vier noch beschlossen, nicht mehr weiter zu lesen und die Geschichte als abgeschlossen zu betrachten, so muss ich jetzt doch gestehen dass mich Band fünf ziemlich reizt und ich diesen doch schon gerne lesen würde. Tja was mach ich jetzt nur???
 

Tja wie nennt sich das nochmal wenn es nur zwei Bücher gibt die zusammengehören? Keine Ahnung aber auch völlig Schnuppe wenn man bedenkt welch grandiose Geschichte Jennifer Benkau mit Dark Canopy und Destiny geschaffen hat. Trotzdem muss ich sagen, dass mich das Ende der Bücher immer noch ziemlich miesepeterig stimmt und ich diese so irgenwie nicht hinnehmen will. Aber was soll, trotzdem eine saugeile Geschichte ;)
Tja und da haben wir noch so ein paar Trilogien, die mich ziemlich fest im Griff hatten, von denen ich aber nicht so begeistert bin wie von den Vorgängern. Die Trilogie von Caragh O'Brien wird von vielen geliebt und ziemlich hochgelobt. Ich habe bisher leider nur Band eins gelesen, muss aber auch sagen dass diese Trilogie Hitverdächtig ist und ihren guten Ruf nicht zu Unrecht genießt. 
Ganz anders sehe ich das bei der Trilogie um Cassia und Ky. Hat mich Band eins noch umgehauen, so habe ich bei Band zwei wirklich gelitten und bei Band drei bis zur Hälfte wirklich kämpfen müssen... Aber das Ende ;) Trotzdem bleibt diese Trilogie in meinem Regal, denn irgendwie hat sie auch wieder etwas, was andere nicht haben ;)
 

Und da sind wir auch schon bei dieser einen ganz besonderen Reihen, deren eigentliche Geschichte gar nicht so wichtig ist und bei der ich einfach nur die Entwicklung des Handlungsstrangs liebe. Es ist die Reihe von Christine Feehan. Mit "Der Bund der Schattengänger" hat sie es geschafft mich völlig um zu hauen. Das waren die ersten Bücher die ich gelesen habe, in denen explizit hocherotische Szenen vorkommen und sie war es auch die mich mit diesem Genre vertraut gemacht hat. Was jedoch an dieser Reihe das Wichtigste ist, ist die konstante Entwicklung der Hintergrundgeschichte. Es fängt alles mit Buch eins an und wenn man das nicht kennt ist man in dieser Reihe hoffnungslos verloren. Man muss die ganze Reihe lesen um genau zu wissen worum es geht, um alle Protas kennen zu lernen um mit zu erleben wie sie über viele Bücher hinweg Familienbande entwickeln und sich selbst weiterentwickeln. Neben den Black Dagger, die ich auch über alles liebe und die auf dem gleichen Prinzip der Handlungsstrangentwicklung aufgebaut sind, gibt es nur sehr wenige Reihen die dort mithalten können. 

Auf dem rechten Bild könnt ihr noch ein paar Reihen erkennen, die ich unbedingt noch weiterverfolgen möchte und auf die ich mich schon sehr freue. Da wäre einmal die Dämonenfängerin Reihe, bei der ich unbedingt noch Höllenflüstern lesen muss. Sowie die Ewiglich Trilogie die leider erst nächstes Jahr beendet werden kann. Und bei Ashes fehlen mir auch noch zwei Bände, die ich im Oktober unbedingt noch erwerben muss. 

Wenn ich noch ein paar Reihen aufzählen müsste die mich beeindruckt haben dann wären das:
  • Nalini Singhs - Gestaltwandler
  • Michelle Raven - Hunter Reihe
  • Shannon Mckenna - McCloud Brüder
  • Kresley Cole - Immortals after Dark
  • Gena Showalter - Die Herrn der Unterwelt / Angels of the Dark
Also wie man sieht, ist das schon einiges und ich hätte noch viel, viel mehr zu den einzelnen Reihen schreiben können. Sollte jemand den Wunsch hegen, dass ich mal eine Reihe, Trilogie usw. genauer vorstelle, dann schreibt mir das, ich bin für alles offen ;)

So und jetzt verabschiede ich mich und versuche erst gar nicht zu zählen wie ich oft ich die Wörter Reihe und Trilogie verwendet habe :P   "Oo"

Bis dann


Kommentare:

  1. Es ist wirklich so, dass fast nur noch Reihen geschrieben werden! Wenns wenigstens nicht so lange dauern würde, bis der nächste Teil rauskommt, wäre das für mich nicht mehr ganz so schlimm. Warum willst du Chroniken der Unterwelt nicht weiterlesen, obwohl du die Reihe liebst? Das ergibt für mich irgendwie keinen Sinn... Die Trilogie von Caragh O'Brien musst du unbedingt weiterlesen, ich lieeeebe sie!

    lg. Tine =)
    www.buchstabengefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ergibt für mich auch keinen wirklichen Sinn, aber es ist so... ich habe irgendwie Angst vor dem 5. Teil. Denn irgendwie habe ich bei teil vier abgeschlossen und ich habe auch schon sooooooo viele Meinungen zu dem Buch gelesen in denen die Leser sagten, dass ein Teil fünf sowas von unnötig war. Ich stehe da momentan echt in einem Zwiespalt und muss mich wie damals bei Band vier, gaaanz langsam an das Buch rantasten und mal ausprobieren ob ich das wirklich lesen möchte.

      Dann werde ich mir die letzten beiden Teile mal zu Gemüte führen, damit ich die Bücher auch lieben lerne ;)
      LG Jessi

      Löschen
  2. Die Mercy Falls und die Göttlich Trilogie stehen beide auf meiner Wunschliste und im Oktober erscheinen beide zu einem tollen Preis in einer tollen Buchbox! Auch wenn ich absolut keinen Platz mehr habe, werde ich sie mir holen :)) Ich stehe auf diese Buchboxen :D

    AntwortenLöschen
  3. Jessiiiiii, du MUSST City of Lost Souls weiterlesen! Habe es gerade beendet und ich fand es wieder ganz toll! Hätte noch ewig daran lesen können und schöne Hach-Momente gibt es auch. Und du willst ja wissen, wie das mit Jace und Sebastian weitergeht, ODER??
    Drück!
    Damaris

    AntwortenLöschen
  4. Jessiiiiii, du MUSST City of Lost Souls weiterlesen! Habe es gerade beendet und ich fand es wieder ganz toll! Hätte noch ewig daran lesen können und schöne Hach-Momente gibt es auch. Und du willst ja wissen, wie das mit Jace und Sebastian weitergeht, ODER??
    Drück!
    Damaris

    AntwortenLöschen
  5. Und warum ist das jetzt das zweimal drin?? Hihi, einfach löschen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibs zu... Du wolltest das ich deinen Kommentar auf jeden Fall sehe, komme was wolle :P
      Dann werde ich das tun und mir City of lost Souls besorgen und lesen.
      Und ja, gespant bin ich schon ein bisschen auf die Geschichte von Jace und Sebastian ;)
      Da siegt mal wieder die Neugierde :P
      LG
      Jessi

      Löschen
    2. Ertappt! Nee, quatsch .. hat hier gerade iwie gesponnen, die Veröffentlichung :-) Und sehr gut! Hier ist Weiterlesen Pflicht :-)

      Löschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...