Mittwoch, 6. November 2013

(Rezension) Deep Secrets "Berührung" von Lisa Renee Jones


Inhaltsangabe
ER IST TÖDLICH, EINE DROGE … MEINE DROGEAls Sara McMillan die erotischen Tagebücher einer Frau namens Rebecca findet, ist sie von deren Inhalt gleichermaßen erschüttert wie fasziniert. Sie will herausfinden, was mit Rebecca geschehen ist, und begibt sich auf die Suche nach ihr. Doch dabei gerät sie wie diese selbst in den Bann zweier geheimnisvoller Männer, die eine gefährliche Sehnsucht in ihr wecken – eine Sehnsucht, die Sara schon bald zu überwältigen droht …
Meine Meinung

Also, erst einmal muss ich sagen, dass mich Cover und Klappentext ungemein ansprechen. Hier wurde ich wirklich geködert und konnte mich auch so schnell nicht von der Story abbringen lassen, obwohl nicht alles so war wie ich mir das erhofft und vorgestellt habe. 

Der Einstieg gestaltet sich etwas holprig und ja auch etwas langatmig. Die ersten 100 Seiten habe ich mich echt gefragt wann es denn mal endlich richtig los geht und wann die Charaktere mal nicht essen gehen oder nur rumsitzen und erzählen. Auch haben mich diese kleinen Prüfungen von Saras Chef ein bisschen genervt und ich wollte schon fast aufgeben ALS... dann doch endlich was passierte und ich wirklich richtig glücklich gemacht wurde. 

Denn ab dem Moment wo alles etwas klarer wird, die Geschichte Fahrt aufnimmt und sich alles etwas rasanter und interessanter gestaltet hatte ich auch richtig Lust auf diese Geschichte. Ich wurde mitgerissen und habe mich fallen lassen können und wurde von dem erotischen Teil des Buches gefangen genommen. Die Erotik ist jetzt nichts wirklich neues, aber sie ist gut gesetzt, nicht vulgär und passt einfach perfekt in die Grundstimmung der Geschichte.  Zudem weiß sie zu reizen und bescherte mir ein paar prickelnde Momente ;)

Die Hauptcharaktere des Buches, drei insgesamt, haben mich dann auch mit der Zeit überraschen können. Man muss allerdings ein Fan der Dreiecksbeziehungen sein, denn Sara steht so zu sagen zwischen den Stühlen und weiß nicht recht, in welche Arme sie sich denn jetzt genau begeben soll. Meine Wahl wurde ziemlich schnell getroffen, wohin gegen meine Mutter (eine ebenfalls begeisterte Leserin des Buches) sich bis zum Ende noch nicht entscheiden konnte. 
Chris ist meine absolute Wahl. Er ist ein reicher Maler, ziemlich aufregend und erregend und hat mich mit seiner ganzen Art und seiner Sinnlichkeit direkt berührt. 
Mark ist ein Geschäftsmann durch und durch und wirkt daher etwas arrogant und kühl, fast schon düster und unnahbar und das machte ihn zwar auch zu einem Favoriten aber gegen Chris konnte er in meinen Augen nicht bestehen. 
Sara ist nicht naiv aber sie ist auch nicht gerade sehr stark und hart. Sie ist in meinen Augen eine junge Frau die noch viel zu erforschen hat und sich so dank der Tagebücher von Rebecca auf eine sinnliche Reise begeben kann, die sie sonst nicht mehr so schnell gemacht hätte. 

Wenn man sich jetzt im Nachhinein die Story nocheinmal betrachtet, sieht man hier eine eher düstere und unnahbare erotische Geschichte die mich stark an Crossfire erinnert hat. Die Idee aber, eine Protagonistin ein zu bauen, die nicht wirklich da ist und nur über ihre Tagebücher präsent bleibt, fand ich wahnsinnig gelungen. Das machte nochmal einen ganz besonderen Reiz aus und gibt der Geschichte einen ganz eigenen geheimnisvollen Kick. 

Der Schreibstil, ist angenehm, nicht zu plump, lässt sich locker lesen und zeigt sich von einer umgangssprachlichen und einfachen Seite. Trotz der eher düsteren Grundstimmung, gibt es aber auch humorvolle Seiten und Dialoge die das Gesamtbild etwas auflockern und angenehmer machen. 

Mein Fazit für dieses Buch sind 4 von 5 Sternen, da mir der Anfang etwas zu langatmig gestaltet wurde und die Story durchaus noch ausbaufähig ist. Zufrieden bin ich dennoch und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der mich hoffentlich wieder mit prickelnder Erotik und tollen Charakteren zu überzeugen weiß. 

Weiter geht es mit 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...