Sonntag, 24. August 2014

Glut unter der Haut von Sandra Brown


Kathleen Haley ist fest davon überzeugt, dass Erik Gudjonsen – der Mann den sie leidenschaftlich liebt – sie auf schamlose Weise benutzt und betrogen hat. Ohne ein Wort verschwindet sie aus seinem Leben und findet in San Francisco einen neuen Job und die ersehnte Geborgenheit in den Armen von Seth Kirchoff, einem wohlhabenden Unternehmer. Doch Erik und die Leidenschaft, die sie von Anfang an mit ihm verband, gehen ihr einfach nicht aus dem Kopf. Und bald gerät sie in einen verzehrenden Kampf gegen ihr eigenes Herz und die Liebe, die immer noch in ihr brennt …

Für mehr Infos klickt einfach auf das Cover. 

Wie war's?

Wenn du nicht weißt was du lesen sollst dann lese ein Buch von Sandra Brown. Das sage ich zumindest immer allen die mich nach einem Tipp fragen und ich muss sagen, dass diese Aussage auch immer zu 99% passt denn Sandra Browns Bücher gehen einfach immer. Sie es schafft einfach so viele Genres zu bedienen wie kaum eine andere Autorin und dabei so konsequent ihren eigenen unvergleichbaren Stil bei zu behalten. 

Vor "Glut unter der Haut" hatte ich ein kleines Lesetief und wusste auch nicht wirklich was ich lesen soll. Doch dieses Buch hat einfach alles was ich gebraucht habe und was ich mir b einem guten Buch auch wünsche. Ich habe Romantik bekommen, Dramatik, einwenig Kitsch, ein wenig Intrigen, ein wenig Verirrungen und Wirrungen und dazu eine große Portion Taschentuchalarm. 

Die Geschichte von Kathleen und Erik beginnt einfach wundervoll romantisch. Man wünscht diesen beiden Menschen nur alles erdenklich gute auf dieser Welt und dann.... Knall... Booom.... Peng ... ist alles aus. Nichts ist mehr so wie es vorher war und zurück gelassen wird eine Frau die von Trauer und Verzweiflung zerfressen wird und ein Mann der einfach nur zutiefst gekränkt wurde. Doch diese beiden Menschen verbindet immer noch mehr als sie denken, denn sie lieben sich immer noch leidenschaftlich und heftigst und selbst ein neuer Mann in Kathleens Leben oder ein neuer Job können nichts dagegen ausrichten. Beide Menschen sind einander verfallen und müssen entweder wieder einen Weg zueinander finden oder alles für immer zerstören.

Die Geschichte von Kathleen und Erik ist einfach perfekt. Ich liebe solche Beziehungsdragödien, denn sie lassen mein Herz höher schlagen oder treiben mir die Tränen in die Augen. Ich bin ergriffen, leide oder liebe mit und werde in diese Geschichte mit eingebunden. Ich kann die Geschichte nicht nur lesen sondern auch hören, sehen und fühlen und das macht dieses Buch und der Schreibstil von Sandra Brown so besonders für mich. 
Erik tritt als starker wundervoller Mann auf, den jede Frau sofort vom Fleck weg heiraten würde und der fast schon einem Märchenprinzen gleich kommt. Jedoch hat er auch seine Macken und kann auch sehr umständlich und fast schon nervtötend sein, was ihn aber sehr verletzlich und real erscheinen lässt. 
Kathleen ist für mich wieder einer dieser weiblichen Charaktere die man entweder liebt oder hasst. Ich habe mich mit ihr nicht immer wohl gefühlt und habe auch nicht alle ihre Entscheidungen verstanden oder für gut befunden. Jedoch muss ich auch sagen das sie mir nach und nach immer sympathischer wurde und ich mich am Ende über ihre Entwicklung sehr gefreut habe. 

Dieses Buch ist perfekt für die kühlen Sonntage auf der Couch. Denn man wird einfach unweigerlich zum Träumen eingeladen und darf eintreten in ein Kopfkino der Extraklasse. Ich habe es in den Mittagspausen gelesen und war jedes Mal ziemlich sauer wenn diese zu Ende war und ich wieder aus meiner Traumwelt heraus gerissen wurde. Daher empfehle ich jedem dieses Buch wirklich in Ruhe zu lesen und es einfach zu genießen und zu spüren. 

Mein FAZIT für "Glut unter der Haut" ist ganz einfach. Ein romatisches, prikelndes Pärchen trifft auf eine dramatische und zugleich träumerische Liebesgeschichte die den Leser nicht mehr loslässt. Perfekte 5 von 5 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...