Samstag, 16. August 2014

Real - Nur für dich von Katy Evans


Die angehende Sportärztin Brooke Dumas wird von ihrer besten Freundin Melanie zu einem Boxkampf geschleppt. Dort trifft sie auf den Boxer Remington Tate – und ist augenblicklich von ihm fasziniert. Doch Remy ist unnahbar, unberechenbar, gefährlich. Er ist stark, leidenschaftlich, und er löst etwas in Brooke aus, das sie überwältigt und ihre Welt auf den Kopf stellt. Brooke will Remy, nur Remy, für immer. Doch der hütet ein düsteres Geheimnis – ein Geheimnis, das ihre Liebe zerstören könnte …

Ihr wollt mehr Informationen? Klickt auf das Bild.  

Wie war's?

Ich mag starke Männer, ich mag Boxer, ich mag Männer die nicht weichgekocht sind und ich mag Männer die ihre eigenen Fehler sehen und daran wachsen. 

"Real - Nur für dich" erscheint im ersten Moment als ein normales romantisches Buch mit erotischem Einschlag. Aber wirklich nur im ersten Moment, denn liest man immer weiter, schaut man immer tiefer hinter die Kulissen und vorallen hinter die Fassade von Remy. Remy ist ein stahlharter Kämpfer durch und durch. Er sieht nicht nur gnadenlos gut aus, sondern genauso gnadenlos geht er auch mit seinen Gegnern um. Er ist eine Kampfmaschine im Rind und ein zugleich sinnlicher und ruhiger Mensch im Privaten. Doch manchmal, da packt es Remy und er bricht aus. Bricht aus, aus seiner ruhigen Fassade und zeigt diesen gnadenlosen Kämpfer auch im privaten Umfeld. Denn Remy trägt ein Geheimnis mit sich herum das nur sehr wenige kennen, nur sehr wenige akzeptieren und mit dem nur wenige umgehen können. Um Remy zu verstehen muss man ihn kennen lernen und das sehr genau und ohne jegliche Vorurteile. 

Und genau das tut Booke. Brooke ist eine ruhige umgängliche Frau die durch einen sehr interessantes Treffen mit Remy zu seiner persönlichen Physiotherapeutin. Sie lässt sich auf ihn ein und willig ein ihn drei Monate lang zu begleiten und sich um seine Gelenke und Muskeln zu kümmern. Doch Brooke erkennt schnell das hinter diesem vor Kraft strotzendem Frauenschwarm im Grunde eine sanfte und zutiefst traurige Seele steckt und sich macht sich daran zu erkunden was genau mit Remy los ist und erkennt schon ganz bald das sie um diesen Mann auch innerlich zu heilen, all ihre Kräfte sammeln muss um diesem Kampf standhalten zu können. Denn nicht nur Remy ist für Brooke eine Baustelle der ersten Klassen, sondern auch ihre eigene Seele und ihre Familie bereiten Brooke Kopfzerbrechen. Sie hat sich für mich schnell als ein starker und unabhängiger Charakter heraus gestellt. Sie braucht nicht ständig jemand der ihr sagt wo es lang geht oder wie sie sich zu verhalten hat. Brooke kann eigene Entscheidungen treffen und zeigt sich in allem sehr stark und selbstbewusst. Ein weiblicher Charakter wie ich ihn schon lange nicht mehr hatte und den ich das erste Mal seit langem mal wieder für voll nehmen kann. 

Die Grundgeschichte dreht sich um die Liebe zwischen Remy und Brooke und ob sie es schaffen können diese Liebe zu erhalten und weiter auszubauen. Die Hintergrundgeschichte beschäftigt sich mit der Frage, was genau mit Remy los ist und was er zu verbergen versucht. Ohne zu viel zu verraten möchte ich sagen das mich die Geschichte von Remy sehr berührt hat und ich sehr viele Parallelen zu einem Fall in meiner eigenen Familie ziehen konnte. Deswegen konnte ich diesen Mann und die Menschen die um ihn herum sind und mit ihm auskommen müssen auch sehr gut verstehen. Ich konnte mich genau in jeden einzelnen Charakter einfühlen und habe schnell gemerkt das ich hier nicht eine der vielen null acht fünfzehn Erotik-Schmonzetten vor mir liegen hatte, sondern ein im Grunde sehr tiefgründiges und fast schon dramatisches Buch mit einer tollen Liebesgeschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist daher für mich so leid es mir tut als nicht perfekt zu bewerten. Ich mochte die Story, die Charaktere und die Hintergedanken des Buches aber ich mochte den Stil wie sie schreibt nicht wirklich. Mal war es rasant und schnell zu lesen und mal zog es sich leider wie ein Kaugummi und dann innerhalb von nur einer halben Seite wieder auf Vollspeed zu schalten. Das hat mich persönlich beim Lesen ziemlich genervt weshalb ich dem Buch einen Stern abziehen muss. 

Fazit:
Ich bin begeistert von dieser Story. Ich bin begeistert von diesen Charakteren und ich freue mich schon tierisch auf den zweiten Teil. Denn ich muss unbedingt wissen wie es mit Remy und Brooke weiter geht. Einfach nur wundeschön und ich möchte dieses Buch allen ans Herz legen die prickelnde Liebesgeschichten mit Tiefgang mögen. Denn dieses Buch bietet alles was ich mir von einem romantischen Buch mit erotischem Inhalt wünsche. 

4 von 5 Sterne


1 Kommentar:

  1. Schöne Rezi! Hab ich heut schon mal auf Amazon gelesen, kann das sein? :D

    Hab mir das Buch heute bestellt, morgen hol ich's ab, bin schon ganz gespannt! :))

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...