Sonntag, 21. September 2014

Headline: Liebe von Tiffany Clark

Die bodenständige Kate und der charismatische Ethan sind seit der Schulzeit beste Freunde. Obwohl Ethan eine begehrte Serienrolle in Hollywood ergattert hat und nach L.A. gezogen ist, bleiben sie in Kontakt.

Ausgerechnet bei einem ihrer seltenen Treffen platzt Kates Ex-Freund dazwischen und verursacht Probleme, was den Paparazzi nicht entgeht und für Schlagzeilen sorgt. Kate sieht sich plötzlich mit unerwarteten Gefühlen für Ethan konfrontiert, ist jedoch davon überzeugt, dass er gegen Amors Pfeile immun ist. Ehe sie sich versieht, werden ihr Leben und ihre Liebe zu Ethan zu einem filmreifen Drama, das selbst die Traumfabrik nicht besser hätte inszenieren können.

Für mehr Infos klickt bitte Hier!

Wie war's?

Um "Headline: Liebe" zu beschreiben, braucht man eigentlich nicht viele Worte außer schön, liebevoll und romantisch witzig. Denn dieses Buch ist wie ein schöner ruhiger Sommertag am Strand. Kurzweilig und trotzdem sehr berauschend und erfüllend. Denn die große alles überragende Story sollte man jetzt nicht erwarten, da mir dafür an manchen Stellen etwas zu wenig Tiefe und zu wenig Romantik war. Aber es ist ein schönes Buch das sich gut lesen lässt und das mir wirklich viel Freude bereitet hat. 

Die Protagonisten sind beide wirklich super sympathisch und irgendwie ziemlich normal. Denn Kate ist eine ganz normale Frau mit einem ziemlich normalen Beruf und einem normalen Leben. Dagegen gestellt gibt es ihren aller aller besten Freund Ethan der als Schauspieler einer sehr begehrten Serie  mitspielt und großen Ruhm genießt und trotzdem bodenständig und einfach nur Ethan geblieben ist. Beide wollen nicht in das Rampenlicht gezerrt werden doch das ist der Presse und den Fans ziemlich egal. 

Durch einen Zwischenfall mit Kates Exfreund wird die Beziehung zwischen Kate und Ethan auf eine harte Probe gestellt denn es passieren Dinge die die Leben unserer Protagonisten nachhaltig verändern und an denen die Presse, Paparazzi, Internetportale und Co so einiges dazu bei zu tragen haben. Kate wird belagert und sogar belauscht, was Ethans Privatleben mehr und mehr in die Öffentlichkeit bringt. Und Kate gerät durch die Medien in einen folgenschweren Unfall der die Gefühlswelten unserer Protagonisten noch einmal mehr durcheinander bringt. 

Kate erkennt immer mehr das sie Ethan liebt und Ethan? Er weiß nicht wie er mit diesem Geständnis umgehen soll und versucht so einfach die Freundschaft weiter so aufrecht zu erhalten wie sie einmal war nur das dies eigentlich nicht mehr möglich ist. So verstricken sich beide immer mehr in unbehagliche Situationen und Kate beginnt sich immer mehr zurück zu ziehen. Können beide noch die Kurve bekommen oder ist ihre Freundschaft und alles was da war zum Scheitern verurteilt? Oder erkennen beide doch noch das sie sich eigentlich schon immer lieben und auch zusammen gehören?

Ich fand die Geschichte und Kate und Ethan einfach nur zuckersüß und fand auch den Aspekt toll wie hier die Presse miteingebaut wird, die es ja so manchen Stars wirklich nicht einfach macht. Was alles passieren kann wenn völlig Fremde im eigenen Leben herum spionieren und was für einen Rattenschwanz dies mit sich zieht fand ich wirklich sehr gut heraus gearbeitet und wurde gut thematisiert. Was für mich dadurch leider etwas zu kurz kam war die Romantik die für mich einen Tick mehr hätte sein können. Alles in allem ist es aber ein wirklich schönes Buch das sich vorallem für ruhige Sonntage und Tage im Liegestuhl eignet. 


4 von 5 Sterne


1 Kommentar:

  1. Huhu! :)

    Der Klappentext macht ja super neugierig und da ich das Buch schonmal auf lovelybooks gesehen und vermerkt habe, freue ich mich gleich doppelt mal eine Rezi dazu zu finden. ;) Das Büchlein wandert nun sicher auf meine Wunschliste.

    Liebste Stöbergrüße
    Nina

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...