Sonntag, 1. Februar 2015

Beautiful Olivion von Jamie McGuire

http://www.piper.de/typo3temp/pics/d01e57d218.jpg


Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht.

Mehr Infos zum Buch bekommt ihr HIER

Wie war's ?

Endlich geht es weiter..... Das war mein erster Gedanke als ich dieses Buch aus dem Briefkasten fischte. Denn ich bin ein riesen Fan von Beautiful Disaster und liebe die Geschichte von Travis sehr. Doch in dieser Geschichte geht es um Trenton, Travis Bruder und auch diese Geschichte ist im Prinzip in sich abgeschlossen und kann unabhängig von Beautiful Disaster gelesen. 

Denn die Geschichten der beiden Bücher verlaufen parallel zueinander. Trentons Geschichte beginnt etwas früher als die von Travis, weshalb wir in diesem Buch noch ein bisschen was aus Beautiful Disaster wieder finden. Diese Verknüpfung fand ich eigentlich ziemlich cool denn dadurch wirkt die Story lebendiger und echter, ja fast schon realer, da im realen Leben ja auch mehrere Dinge zur gleichen Zeit geschehen und sich nicht immer nur strickt nach Reihenfolge verliebt wird ;)

Aber jetzt zu Trenton und Cami. Diese Geschichte ist so voller Klischees behaftet das sie schon wieder alsolut neu un innovativ ist. Trenton ist ein richtiger Maddox. Tätowiert bis in die kleinste Ritze, ein Draufgänger durch und durch und ein richtiger Bad Boy den man am liebsten abschlecken würde wie das köstlichste Eis im heißen Sommer. Ich hatte mich schon ein bisschen in Beautiful Disaster in ihn verliebt und muss gestehen das ich ihn lieber habe als Travis. Für mich ist er der Maddox Bruder überhaupt. Trenton mag Cami, und das schon seit der Grundschule. Aber wie das immer so ist, sind nicht nur die Männer manchmal schwer von Begriff. 

Cami kennt Trenton schon lange und ist praktisch mit den Maddox Brüdern aufgewachsen weshalb sie ihren Ruf genaustens kennt. Deswegen kann sie sich auch nicht vorstellen das Trenton sie etwas mehr mag als nur als gute Freundin. Zudem ist Cami ja in einer Beziehung auch wenn der Kerl nicht gerade zuverlässig und perfekt wirkt. Doch einen guten männlichen Freund zu haben ist ja nicht schlimm und ein bisschen was mit ihm zu unternehmen ja auch nicht, wenn da nur nicht diese neuen ungewohnten und dummen Gefühle wären die einem so warm ums Herz werden lassen wenn man ihn sieht. Cami wird in ein riesen Gefühlschaos geschuppst und sieht sich bald einem großen Drama gegenüber. 


Ich habe Beautiful Disaster nicht nur einmal gelesen und so wird es mir mit diesem Buch sicherlich auch ergehen. Ich bin einfach ein Fan dieser Brüder und vorallem vom Schreibstil der Autorin. Es gibt kaum Bücher die ich so schnell und in einem Zug durchlesen kann wie ihre. Man wird direkt gefesselt und nicht mehr los gelassen. Das Kopfkino schaltet sich an und die Außenwelt ab und von da an gibt es nur noch diese eine Geschichte, dieses eine Pärchen. 


Ich bin ein Fan und allein dafür würde ich schon 100 Sterne vergeben. Aber vorerst gibt es wunderbare 5 von 5 Sterne für dieses gelungene Werk.

Kommentare:

  1. Ui, die Meinungen zu dem Buch sind ja SOWAS von unterschiedlich. Ich muss es wohl einfach selbst lesen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben das ich die Meinungen noch gar nicht gelesen habe. Ich habs bekommen und verschlungen und damit wollte ich gar nicht mehr wissen was andere sagen, sollte vielleicht mal ein bisschen stöbern gehen. Viel Spaß beim lesen. ;)

      Löschen
  2. Sehr cool! Ich habe ja Travis Sicht und die Hochzeits-Geschichte nicht gelesen. Beautiful Disaster fand ich damals absolut toll. Freu mich schon auf Trent .... Wunderbar, dass es dir so gut gefiel <3
    Grüße dich lieb!
    Damaris

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...