Sonntag, 1. Februar 2015

Scotland Street - Sinnliches Versprechen von Samantha Young

http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/scotland-street-sinnliches-versprechen-deutsche-ausgabe-9783548286938.html

»Nicht schon wieder ein Bad Boy!« Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mit ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben?

Mehr Infos zum Buch bekommt ihr HIER

Wie war's?

Cole, wir kennen ihn aus den Vorgängerbänden ist endlich erwachen geworden und ja ich muss gestehen das er mir von allen männlichen Charakteren der Edinburgh-Familie der Liebste ist. Cole ist mir ab dem ersten Augenblich in dem ich ihn kennen lernen durfte in Erinnerung geblieben und ich habe seine sensible wenn auch starke Art sehr ins Herz geschlossen. Er war für mich immer der Sonnenschein der Bücher. Und jetzt bekommt auch er seine Chance die große Liebe zu finden. Das ihm diese mehr oder weniger vor die Füße fällt muss auch er erst einmal begreifen aber dann sprühen die Funken und er ist in seinem Eroberungszug nicht mehr auf zu halten. 

Shannon hingegen ist eine sehr quirliges Mädel das einerseits ziemlich frech aber auch sehr einfühlsam und ruhig sein kann. Sie flieht vor ihrer Vergangenheit und findet sich in einem Tätowierladen wieder, der wenn es nach Shannon gehen würde, lieber nichts mit Cole zu tun hat. Doch sie muss feststellen das gerade dieser "Bad Boy" ihr neuer Chef ist und so gar nicht in die Klischeekiste passt in den Shannon ihn am liebsten packen würde.

Zur Story an sich möchte ich gar nichts sagen, denn das würde nur alles vorweggreifen und ich bin eh der Ansicht das man über den Inhalt der Bücher von Samatha Young besser nicht so viel wissen sollte, da man diese dann umso besser genießen kann. Es ist nämlich jedes Mal einfach nur wundervoll in ihre Stories ein zu tauchen und seine geliebten Charaktere wieder zu sehen. Es ist immer wieder wie ein kleines Familientreffen und jeder bekommt die Chance etwas zu erzählen und angehört zu werden. Auch die neuen Nebencharaktere werden wieder geschickt eingebaut und so darf man hoffentlich noch auf viele weitere tolle Bücher hoffen. 

Alle die noch nicht so sehr mit den Büchern von Samantha Young vertraut sind sei gesagt, dass ihre Charaktere nie ein einfaches Leben haben oder hatten. Es gibt harte und weniger harte Schicksalsschläge zu verkraften und es ist nie ein 100 prozentiges rosarote Wolken Setting auf das man sich hier einlässt. Es gibt Happy Ends, aber bis dahin ist es ein schwieriger und teilweise auch sehr beschwerlicher Weg, der aber auch von einer großen Brise Humor, Witz und Liebe begleitet wird. 

Mir bleibt jetzt nichts mehr anderes übrig als allen die es noch nicht gelesen haben ein wunderbares Lesevergnügen zu wünschen und euch mit zu teilen das ich diesem Buch 5 von 5 Sternen vergebe die es auch zurecht verdient hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...