Freitag, 3. April 2015

Plus One 2 - Seite an Seite von Jennifer Lyon

http://www.egmont-lyx.de/buch/seite-an-seite/


Inhaltsangabe

Kats erste Begegnung mit dem attraktiven Sloane Michaels verschlug ihr den Atem, so unverschämt war sein Angebot, seine Geliebte zu werden und im Gegenzug von ihm zu lernen, sich selbst zu verteidigen. Doch in seinem Trainingsraum fühlt sich die schüchterne Konditorin schon bald so sicher wie in ihrer Bäckerei und in seinen Armen so stark wie nie zuvor. Aber Kat weiß auch, dass sie sich dabei viel zu nah gekommen sind. Je tiefer Kat in Sloanes Seele blickt, desto deutlicher wird, dass er Geheimnisse hat, die mehr als nur ihre Liebe zerstören könnten …
 
Wie war's?
Zu aller erst will ich hier betonen das man unbedingt den ersten Teil lesen muss, denn ohne den wird man hier nichts verstehen, dann die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band an und liest man beide Bücher hintereinander, so fühlt es sich an als würde man ein einziges etwas dickeres Buch lesen. Wobei ich hier auch festhalten möchte das man dies durchaus auch gut hätte machen können, beide Bücher in einen Band zusammen fassen. Das hätte der Geschichte keinen Abbruch getan. 

Eher hatte ich jetzt hier das Problem, dass sich auf einmal Längen aufgetan haben und somit der Lesefluss etwas gestoppt wurde. Man hätte vieles auch weglassen können und wäre trotzdem zu einem tollen Abschluss gekommen. Denn im Grunde geht es in diesem Teil einfach nur darum alle offenen Handlungsstränge zusammen zu führen und so das Netz zu vervollständigen. Die Protagonisten setzen sich mit ihrer Vergangenheit auseinander und Kats Erinnerungen an den Überfall scheinen nach und nach zurück zu kehren. Die Verwandlung Sloanes finde ich persönlich aber nicht ganz so gut gelungen wie die von Kat, die mit persönlich etwas näher gegangen ist und realer wirkte. 

Sehr schön ist der Schreibstil in der dritten Person, der zwischen den Protagonisten wechselt und man so natürlich noch eine bessere Perspektive auf die Geschichte erhält. So bekommen Sorgen und Ängste aber auch romantische Gefühle einen guten Raum geboten um sich zu entwickeln und schaffen eine gute Basis um dieses Buch "flüssig" zu lesen. 

Leider ist dieser Teil aber nicht so stark wie Band eins und man bekommt jetzt auch nicht massenweise neue Details geboten. Trotzdem gibt es dem Ganzen einen guten Abschluss und uns Leserinnen ein gutes Gefühl wenn man das Buch am Ende zur Seite legt. Würde ich die Geschichte noch einmal lesen, frage ich mich nach jedem Buch. Und bei diesem hier kann ich es mit JA beantworten. Die Liebesgeschichte dieses wirklich tollen Pärchens ist berührend und beeindruckend und ich freue mich schon darauf wenn ich die beiden Protagnisten in ein paar Monaten wieder erleben darf, wenn ich mir diese Bücher noch einmal vornehmen werde. 
 

Hier gibt es diesmal nur 4 von 5 Sterne aber auch nur weil es ab und zu seine Längen hatte.

1 Kommentar:

  1. Interessante Rezension, die definitiv Lust auf das Buch macht. Nur Langatmigkeit schreckt mich in letzter Zeit wirklich extrem ab. Vielleicht werde ich dem Buch dennoch eine Chance geben, mal sehen. Danke für den Tipp und frohe Ostern!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...