Samstag, 20. Februar 2016

Wundervoller Abschluss >> Together Forever - Unendliche Liebe << von Monica Murphy

Lesegrund

Ich habe so lange nach einem Buch gesucht, dass mich berührt und wieder mal eine ganze Nacht wach hält und einfach nur verzaubert. 


Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen? 

Aus dem Amerikanischen von Lucia Sommer
Originaltitel: Four Years Later
Originalverlag: Bantam
Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-41852-3
Verlag: Heyne
Erschienen: 14.12.2015 



Meine Meinung 

Jetzt ist es zu Ende ... alles vorbei und dabei war es jetzt am Schönsten. Die Geschichte um Owen hat mir persönlich am Besten gefallen. Was heißt hier gefallen! Oh Gott es war einfach perfekt. Ein Abend und ich war fix und fertig. Owen ist perfekt... nein er ist göttlich obwohl er alles andere als ein Good Guy ist. Er bringt nicht nur Chelsea zum Schmelzen sondern auch mich und bestimmt auch alle anderen Leserinnen dieses Buches. 

Owen hat es verbockt. Er ist aus dem Football Team geschmissen worden und in den Kursen am College droht er auch durch zu fallen. Um seiner Schwester Fable einen Gefallen zu tun und wieder im Team aufgenommen zu werden stimmt er zu weniger zu arbeiten und sich von einer Nachhilfelehrerin helfen zu lassen. Aber als er Chelsea das erste mal sieht ist er nicht mehr so überzeugt von dem was er seiner Schwester versprochen hat, denn Chelsea geht ihm unter die Haut und das macht Owen Angst. 

Chelsea hat schon sehr früh den Männern abgeschworen. Ihre Mutter wurde immer und immer wieder von Chelseas Dad verarscht, der dann im Knast landete und Chelsea seit dem nur noch einen Plan hat - das College so schnell es geht zu beenden und ihre Mutter zu unterstützen. Doch dann kommt Owen daher und stellt ihre Welt auf den Kopf. Er zeigt Chelsea wie man richtig lebt und das Männer doch eigentlich eine ganz tolle Sache sind ;) Doch ist Owen, ein Footballspieler der trinkt, kifft und seine Drogenabhängige Mutter unterstützt, dass Richtige für sie?

Eigentlich trieft dieses Buch nur so von Klischees, es wirkt sehr jugendlich und die Protagonisten denken nicht immer logisch.... und trotzdem konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und empfand die Geschichte als wunderschön und erfrischend. Es ist einfach eine lockere Geschichte, mit wenig Stress und ganz unaufgeregt, fast schon simple. Einfach ein jugendlicher Younge Adult Roman mit ein bisschen Dramatik, die hier aber wirklich nur ganz einfach und kurz gehalten wurde, was den locker leichten Charme des Buches nicht zerstört. 

Die Liebe, immer kommen wir irgendwann auf die Liebe zu sprechen und auch hier darf sie nicht fehlen. Owen ist natürlich der Erfahrene, er zeigt Chelsea die Liebe obwohl Owen eigentlich selbst nicht so richtig weiß wie man liebt. Er der Womanizer, der ständig wechselnde Bettgefährtinnen hat verliebt sich Hals über Kopf in Chelsea und schwört natürlich sofort sämtlichen anderen Frauen ab. Hier kommen natürlich die Klischees zum Einsatz. ABER EGAL; ES WAR SO SCHÖN *_*

Monica Murphy beschreibt die Liebe zwischen unseren Protagonisten einfach so wunderschön, dass man nicht genug davon bekommen kann. Zudem hat sie ein Händchen für die erotischen Momente die von ihr geschmackvoll in Szene gesetzt werden und auch hier nicht fehlen durften. Trotzdem würde ich dieses Buch nicht mit einem erotischen Roman auf eine Stufe stellen, sondern eher in der Sparte des Young Adult belassen.

Ich freue mich jetzt schon auf eine neue Reihe der Autorin, die den schönsten lockeren Schreibstil von allen hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...