Samstag, 22. Oktober 2016

Ab in die Toskana - Band drei << Die Geliebte - Eleonoras geheime Nächte >> Sara Bilotti

https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Geliebte.-Eleonoras-geheime-Naechte/Sara-Bilotti/Blanvalet-Hardcover/e501409.rhd
Zwei Männer, so unterschiedlich wie Tag und Nacht, und eine folgenschwere Entscheidung …

Die sonnige Toskana hat Eleonoras Leben schöner gemacht. Hier hat sie ein Zuhause gefunden, und seit sie bei Emanuele wohnt, empfindet sie zum ersten Mal ein Gefühl von Zughörigkeit. Doch als sie hört, dass er ihr Vertrauen missbraucht haben soll, zerbricht das fragile Glück, und Eleonora flieht sich in Alessandros Arme, den sie im Grunde ihres Herzens nie vergessen hat. Irgendwann wird ihr klar, dass der Moment gekommen ist, sich ihrer Vergangenheit zu stellen, so schmerzhaft sie auch sein mag. Der Moment, sich endlich zu entscheiden ...

 
Aus dem Italienischen von Bettina Müller Renzoni
Originaltitel: Il perdono (03)
Originalverlag: Giulio Einaudi, Torino 2015
Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0582-0
Verlag: Blanvalet 





Meine Meinung



Was tust du wenn deine heile Welt zusammenbricht wie ein Kartenhaus? Weglaufen, durchatmen und neu aufbauen oder rastest du aus?


Eleonora hat endlich alles was sie immer wollte. Ein zu Hause, einen Mann der sie liebt und das Gefühl von angekommen sein und Familie. Doch plagen sie immer noch Erinnerungen und ungestillte Gefühle an Alessandro und als durch Emanueles Schuld ihr Leben wie ein Kartenhaus zusammenbricht gibt es für sie nur noch einen Ort an den sie zurück möchte - in Alessandros Arme. Doch setzt sie damit eine Lawine von Ereignissen ins Rollen, die Eleonora dazu zwingen sich endlich zu entscheiden. Wen wird sie wählen?

Der dritte Teil, schnell lies er sich lesen, auf einmal überschlagen sich die Ereignisse und alles geht ziemlich schnell. Mir sogar schon fast zu schnell, da Band eins und zwei mich relativ seicht dahin wiegten und jetzt überrollte mich diese Lawine der Ereignisse und ich hatte das Gefühl nicht einmal durchatmen zu können während ich las. Klar die Geschichte und das ständige Hin und Her mussten ja endlich mal ein Ende finden, aber so abrupt und so schnell? Dieser Band wirkte im Vergleich zum ersten und zweiten Teil wie ein Marathonlauf und ich musste mich wirklich zwingen hier und da Pausen ein zu legen um die Geschichte noch genießen zu können.

Trotzdem hat mir dieses Buch wieder gut gefallen und ich bin auch mit dem Ende ganz zufrieden. Klar bleiben immer Charaktere auf der Strecke und meistens sogar die, die man am Liebsten hatte. Aber das ist ein Risiko bei Dreiecksbeziehungen, die ich im Grunde ganz gerne lese, vor allem wenn es um zwei Männer geht die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Im letzten Teil habe ich mich noch ein bisschen mehr mit den männlichen Charakteren auseinander setzten können und so rutschte für mich Eleonora etwas in den Hintergrund was gar nicht schlimm war. So bekam zum Ende hin alles einen runden Abschluss und als Leserin hatte ich nicht das Gefühl etwas Wichtiges verpasst zu haben.
Der Schreibstil ist auch im letzten Band wieder sehr gut. Ich hatte wieder dieses schöne Seifenopergefühl und auch die romantischen Aspekte wurden wieder geschmackvoll umgesetzt. Rund herum ein schöner dritter Teil der mich wieder in die schöne Toskana entführte und ich jetzt das dringende Bedürfnis nach Urlaub verspüre.

4 Sterne gebe ich diesem dritten und letzten Band einer interessanten Trilogie mit Intrigen, Charme und zwei wundervollen Männern.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...