Montag, 28. März 2016

Alba & Seven >> Vertraue niemals der Erinnerung << von Natasha Ngan

Ich habe mit diesem Buch einfach mal ganz blauäugig begonnen und es gelesen ohne vorher groß den Klappentext durchgelesen zu haben und was soll ich sagen... Es war ziemlich gut aber ein paar Dinge waren mir nicht rund genug und manches wirkte leider nicht komplett durchdacht, trotzdem hatte ich meinen Spaß an diesem Buch und der doch sehr interessanten Grundidee. 


Alba will nur eins: endlich aus ihrem goldenen Käfig im Nordbezirk Londons ausbrechen. Als Tochter des mächtigsten Mannes des Landes ist ihre Zukunft jedoch längst vorherbestimmt. Die letzte Chance, frei zu sein, kommt in Gestalt eines jungen Diebes: Seven. Und der ist nicht nur total unverschämt, sondern auch Mitglied einer Straßengang, die mit gestohlenen Erinnerungen auf dem Schwarzmarkt handelt. Ausgerechnet ihm folgt Alba zum ersten Mal in den Süden. Doch in einer Welt, in der keine Erinnerung privat ist, bleiben auch Geheimnisse nicht lange verborgen. Geheimnisse, die Albas Leben für immer verändern, und Seven in tödliche Gefahr bringen. Die beiden müssen alles aufs Spiel setzen - ihr Leben … und ihre Liebe.

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3401601385 
ISBN-13: 978-3401601380 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


Meine Meinung

Alba und Seven sind grundverschieden. Sie ist das reiche Mädchen und er der draufgängerische Junge aus der unteren Schicht der klaut und dealt um zu überleben. Aber Seven klaut nicht einfach nur Geld und dealt mit Drogen. Nein er klaut Datenchips auf denen sich Erinnerungen befinden. Diese Erinnerungen kann man mit Hilfe einer Maschine abspielen, auch Datensurfen genannt. Das dealen mit diesen Chips ist nicht nur für Seven ein lukratives Geschäft und so hat Seven immer etwas zu tun bis er eines Tages den Datenchip von Albas Vater stiehlt und somit nicht nur Alba ab sofort an der Backe hat die er beschützen muss, sondern auch fliehen muss da auf den Klau dieser Chips die enorme Strafen stehen. Der einzige Ausweg für beide besteht in einer Flucht, die ein großes Abenteuer mit sich bringt. 

Und da haben wir auch den Knackpunkt. Bis zur Flucht war alles ziemlich spannend und ich wollte immer und immer mehr von der Geschichte erfahren aber dann verpuffte die Spannung auf einmal und kam auch erst gegen Ende wieder. Dieser extreme Spannungsabfall was das was mich am meisten gestört hat und über das ich auch nicht hinweg sehen kann, denn dadurch zog sich das Buch ziemlich in die Länge und ich hätte mir gewünscht das man hier manches einfach weggestrichen hätte. 

Die Grundidee der Geschichte ist in meinen Augen einfach nur brillant und mal was ganz anderes, was diese Story aus dem ganzen Einheitsbrei heraus schauen lässt. Gedanken auf Chips zu ziehen und sie somit zu konservieren ist eine Zukunftsvision die einerseits neugierig aber auch beängstigend zugleich ist. Manche Gedanken und Erinnerungen sollten lieber in den dazugehörigen Köpfen bleiben und nicht für andere zugänglich sein. 

Die Charaktere sind so ziemlich das was einem in jedem dystopischen Roman oder Jugendroman begegnet. Reiches, nettes Mädchen findet sein Selbstbewusstsein und lehnt sich gegen den Staat auf. Und der Junge ist kämpferisch, draufgängerisch und bricht die Herzen der weiblichen Wesen, nebenbei rettet er die Welt. Also nichts was mich jetzt umgehauen hätte. 

Der Schreibstil ist flüssig und da man hier zwischen den einzelnen Charakteren hin und her switcht bekommen die Leser einen ziemlich guten Einblick in die Gefühlswelten und Gedanken von Alba und Seven. 


Ich gebe diesem Buch solide 3,5 Sterne und würde mir diesmal sogar einen zweiten Band wünschen, der alle offenen Fragen klärt und die Story abrundet. Aber sollte mit etwas Bums daher kommen und den Spannungsbogen auch über die Mitte hin halten.

                                                


Sonntag, 20. März 2016

Game of Thrones Farbe geben >> Malbücher für Erwachsene?

Kinderkram oder wirklich der beste Weg zur vollkommenen Entspannung?
Adult- Coloring- Books oder auch Malbücher für Erwachsene sind im Moment der Trend schlecht hin und es gibt mittlerweile so viele verschiedene, dass man schon gar nicht mehr weiß welches das beste für einen ist oder welches am Meisten Entspannung verschafft.

Ich habe mittlerweile auch einen ganzen Haufen an Bücher angesammelt. Diese hier sind nur eine kleine Auswahl und zeigen, dass mein Geschmack bei Malbüchern ziemlich unterschiedlich ist.

Aber am Liebsten mag ich Malbücher über Filme, Serien und Bücher. Mit diesen kann meine Fantasie noch weiter wandern und ich kann Charaktere und Szenen das Aussehen geben, dass mir während dem Lesen das Kopfkino zeigte.


 





Mein neustes Malbuch ist das Buch zur momentan wohl erfolgreichsten Buch und TV Serie die es gibt. "Game of Thrones" geschrieben von George R.R. Martin. 


Das Lied von Eis und Feuer  
Das offizielle Malbuch
Ein Königreich für mehr Farbe!

Die spannendsten Charaktere und die faszinierendsten Szenen aus Das Lied von Eis und Feuer warten in diesem Buch darauf, durch Farbe zum Leben erweckt zu werden. Dabei sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die detailreichen Zeichnungen ermöglichen einen ganz neuen Zugang zur Welt von Eis und Feuer und bieten für jeden etwas – opulente Festmahle, prächtige Gewänder, weite Landschaften und vieles mehr. Ein außergewöhnliches und beeindruckendes Malbuch für die Fans des erfolgreichsten Epos unserer Zeit.

Originaltitel: George R.R. Martin's Official A Game of Thrones Coloring Book
Originalverlag: Bantam, New York 2015
Paperback, Klappenbroschur, 96 Seiten, 25,0 x 25,0 cm, 45 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7645-3155-3
Verlag: Penhaligon
Meine Erfahrungen und was ich zu diesem Malbuch denke erfahrt ihr unter dem Bild. 



Vor allem anderen, dieses Buch ist wirklich total schön und auch wenn ich bis jetzt gerade mal ein Wappen komplett ausgemalt und ein weiteres Bild angefangen habe, kann ich jetzt schon sagen, dass dieses Buch zu meinen Lieblingen gehört.

So viele Details, so viele schöne perfekt aufeinander abgestimmte Bilder und das alles untermalt mit den passenden Textstellen, ist mir selten unter die Augen gekommen. Was sofort auffällt, ist wie detailliert jedes einzelne Bild ist. Am Besten erkennt man es bei den Charakteren der Geschichte, die hier wirklich gut eingefangen wurden, aber nicht zu stark denen der Serie ähneln sondern eher fantastischer und mehr wie die Buchcharaktere wirken. Mit dabei sind u.a. Kahl Drogo, Daario Naharis, Ser Loras, Sansa usw...

Auch die Wappen, für jedes Haus natürlich eins, wurden toll gezeichnet und so musste ich einfach mit den Drachen beginnen, die mich sofort fasziniert haben. Genauso faszinierend sind die vielen Landschaften, Szenenbilder und Gebäude die hier in diesem Malbuch ihren Platz gefunden haben. Mit dabei sind die u.a. Winterfell, Der Rosengarten, Harrenhall, Der eiserne Tron usw...

Jetzt haben wir schon Wappen, Charaktere, Szenen und Bauwerke und dann bekommen wir sogar noch Bilder von der Vielzahl an "Tieren" die bei Game of Thrones ihren Platz haben. Die Wölfe dürfen nicht fehlen, genauso wie die Drachen aber auch Pferde und Raben bekommen ihren Platz.

In diesem Malbuch gibt es so unglaublich viel zu entdecken und auch ich habe noch nicht alles gesehen und gefunden, obwohl ich es bestimmt schon 20 mal durchgeblättert habe. Ich glaube, dass man erst beim Malen erfassen kann, wie umfangreich dieses Werk wirklich ist und ich freue mich schon jetzt auf den Tag an dem ich es komplett fertig gestaltet habe.


Ich gebe diesem Malbuch 5 von 5 verdienten Sternen. Es ist klasse!

Und wer noch mehr über dieses Buch und meine Fotschritte sehen und erfahren möchte kann mich gerne auf Instagram besuchen, wo ich es schon vorgestellt hatte als es bei mir angekommen ist.




Samstag, 12. März 2016

Wenn Winter und Sommer sich lieben >> Der Winter erwacht << C.L. Wilson

Eine fantastische und energiegeladene Geschichte die danach schreit weitergeführt zu werden. Chamsin ist gutmütig, klug und liebevoll. Der perfekte Ausgleich zum doch eher kühl und unnahbar wirkenden Wynter, der mir nicht von Anfang an sympathisch war. Der Mix aus Fantasy, Magie und Erotik passt perfekt. Das Buch lies sich locker lesen und als Leser wird man einfach mitgerissen und in der Geschichte festgehalten. Der Schreibstil, anfangs holprig, lies mich gegen Ende einfach nicht mehr los und vorallem der Cliffhanger raubte mir zu guter Letzt noch den Verstand. 

Bester Moment

"Der Winter erwacht" steckt voller toller Momente aber als Wynter das erste Mal Chamsin sah und er spürte, dass sie seiner Macht wiederstehen kann und die Funken sprühten, kam bei mir das erste Gefühl von - dieses Buch ist jetzt genau das Richtige für mich - auf. 


Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird ...

Bastei Lübbe
Taschenbuch
Fantasy Bücher
381 Seiten
ISBN: 978-3-404-20800-5
Ersterscheinung: 16.07.2015
 

Meine Meinung

Ein Buch das mich mal wieder so richtig fesselt, fehlte mir in den letzten Wochen erhrlich gesagt doch sehr. Irgendwie wirkte alles was ich las so ausgelutscht und bekannt und dann kam "Der Winter erwacht" zu mir reingeflattert und es war so ganz anders als alles andere was ich in den letzten Monaten gelesen hatte. 

Wer perfekte High Fantasy erwartet wird hier enttäuscht werden. Aber wer eine schöne romantische Story mit bezaubernden Fantasy Elementen sucht, wird hier durchaus fündig und auch sehr glücklich. Mit "Der Winter erwacht" hat die Autorin C.L. Wilson eine schöne Geschichte geschrieben die das Suchtpotenzial zu einer fantastischen und vorallem spannenden Reihe hat, die man als Leser einfach nur durchsuchten möchte. 

Die Charaktere wirken anfangs noch etwas schwach. Ich wurde leider nicht direkt mit allen Personen warm und so konnte mich auch Chamsin anfangs nicht berühren. Wynter war mir leider extrem unsympathisch und das änderte sich auch gegen Ende nicht wirklich, trotz seiner Versuche Chamsin gegenüber charmant und liebevoll zu sein. 
Trotzdem bleibt man der Geschichte treu und möchte unbedingt wissen wie es weitergeht.Die Charaktere bleiben trotz allem im Gedächtnis und man fiebert mit ihnen. Vorallem zum Ende hin wurde ich mit Chamsin etwas wärmer, ich begann sie und ihre Entscheidungen zu verstehen und litt mit ihr zusammen, als sie sich in Wynters Reich nicht mehr wohl fühlte. Sie wurde menschlicher und realer und bekam eine eigene Stimme die immer stärker und stärker wurde. 

Eine weitere Rolle in diesem Buch spielt die Liebe, die Romantik und auch die Erotik, was mich doch sehr überrascht hat. Doch niemals wurde es mir zu kitschig oder zu viel, nie wurde ich enttäuscht oder hatte das Gefühl das es hier nicht rein passt. Denn alles passte perfekt zusammen. Auch wenn Wynter seine Gefühle nicht zeigen kann, so spürt der Leser in seiner Art wie er mit Chamsin umgeht, wie er sie berührt und sie umsorgt, dass er sie begehrt und höchtswahrscheinlich sogar liebt und alles für sie tun würde. 

Nach dem wirklich fiesen Cliffhanger habe ich mir direkt den zweiten Teil besorgt und was soll ich sagen, ich bin auch von diesem Teil wieder sehr begeistert. 
4 von 5 Sterne für ein fantasiereiches, romantisches und spannendes Abenteuer.



Samstag, 5. März 2016

Himmlisch schön >> Bound to you - Requiem << von Jamie McGuire

Lesegrund 

Der erste Teil hat mich einfach nur verblüfft und so war es logisch, dass ich mich auch dem zweiten Teil zuwenden muss, der wie ich finde sehr gute gelungen ist und mich sehr glücklich gemacht hat.


Erschienen am 09.03.2015
Übersetzt von: Frauke Meier
320 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70329-1

Was ist stärker - Liebe oder Vorsehung?
Nachdem Nina im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gegangen ist, sehnt sie sich nun nach einem glücklichen Leben an Jareds Seite. Aber wiederkehrende Alpträume vom Tod ihres Vaters rauben ihr den Schlaf, und auch die Leitung der Firma ihres Vaters sowie das schlechte Gewissen Ryan gegenüber machen ihr zu schaffen. Hilflos muss Jared mitansehen, wie Nina einem Zusammenbruch entgegensteuert. Doch nicht nur Ninas Gesundheit steht auf dem Spiel. Denn ihre Alpträume sind mehr, als sie zu sein scheinen: sie sind eine Warnung. Um Antworten zu erhalten, muss Jared Shax' Buch zurückstehlen. Und dabei erkennen, dass er Nina nicht vor ihrem Schicksal beschützen kann ...



Meine Meinung

Da dies der zweite Band ist möchte ich nicht spoilern 
und meine Rezension fällt etwas knackiger aus als sonst.

Auch der zweite Teil konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Die Geschichte raste an mir vorbei und ich hatte meine Mühe bei diesem Tempo mit zu kommen. Für mich seit langem mal wieder ein gelungener zweiter Teil der nicht nur die Grundgeschichte weitererzählt sondern auch einen ganz eigenen Handlungstrang entwirft.

Unsere Hauptprotagonisten sind endlich zusammen und es könnte alles so schön sein wenn Nina nicht immer noch gegen alte Dämonen anzukämpfen hätte. Dieser Teil der Geschichte wurde gut in den eigentlichen Plot integriert und wirkte in keinem Moment deplatziert oder wie Effekthascherei. Alles passte toll zusammen und ergab ein gut zu lesendes und glaubhaftes Bild. 


Auch die Beziehungen der Protagonisten untereinder wurden in diesem Teil noch mehr heraus gearbeitet und geschärft und so bekommen wir Leser immer mehr Einblicke hinter die Kulissen. Für mich schön zu beobachten, war vorallem die Liebesgeschichte von Nina und Jared, die nicht immer nur rosig ist sondern auch mal ihre Krallen ausfährt und verletztend sowie beängstigend werden kann. 

Der Schreibstil hat sich in diesem Teil zum Glück nicht grundlegend verändert und die Autorin ist sich weiterhin selbst treu geblieben. Daher lässt sich auch dieser Teil wieder sehr flüssig lesen, wenn nicht sogar noch flüssiger als der erste Teil da die Geschichte hier noch einmal mehr an Fahrt aufnimmt und vieles erklärt wird - aber genauso wieder Fragen aufgeworfen werden. 

Für mich ist dieses Buch eine gelungene Fortsetzung die ich mit 4,5 von 5 Sternen bewerte und ich freue mich schon sehr auf den dritten Band.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...