Donnerstag, 26. Januar 2017

So niedlich .... >> Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt << Emily Bold



Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.
Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert …


Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt (Montlake Romance)
Taschenbuch, 298 Seiten
ISBN-13: 978-1503940468
Zur Seite der Autorin - Hier lang 


Meine Meinung 

Was für eine niedliche Geschichte. Wirklich das Wort niedlich beschreibt perfekt wie ich diese Geschichte empfunden habe. Alles wirkte so süß und romantisch und ständig hatte ich das Gefühl ... irgendwann kommen kleine Herzchen aus dem Buch geflogen.

Die Charaktere waren der erste Grund warum ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Humorvoll, witzig spritzig mit der gewissen Menge an Charme gehen sie an die Story ran und brachten mich als Leserin zum Lachen, Seufzen und vor allem Dahinschmelzen. Beide Charaktere sind sehr stark in ihrer Persönlichkeit und dennoch nicht überheblich oder realitätsfern. Sie sind greifbar und liebenswert gezeichnet und es war mir ein Vergnügen, sie bei ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen.

Auch wenn Amy sich anfangs alle Mühe gibt Ryan zu wiederstehen, ist er der Mann der ihr Herz zum Flattern bringt. Auch wenn Ryan zunächst widersprüchliche Signale sendet, die nicht nur Amy durcheinander und auf die Palme bringen, so hat er einfach das Gewisse Etwas an sich an dem Frau einfach nicht vorbei kommt.

Romantik ist in dieser Geschichte ein großes Thema. Auch wenn sich Amy und Ryan des Öfteren in den Haaren haben und nicht alles in einer rosaroten Wattewolke daher kommt - schwebt über allem trotzdem die Romantikwolke die immer wieder mein Herz zum Bubbern gebracht hat. Dazu kommt die wundervolle Verstrickung von eigentlich zwei Liebesgeschichten - denn Amys beste Freundin Kendra - auch schon etwas älter - hat auch noch ein Wörtchen mit zu reden und erzählt ihre ganz eigene Geschichte von Liebe, Leidenschaft und Verlust.

Die Idee der Autorin, in eine frische jugendliche Liebegeschichte eine weitere Geschichte von zwei Liebenden zu packen, die vor Jahrzehnten stattfand, war einfach grandios. Denn zu Beginn des Buches dachte ich wirklich - och nö ... das hast du doch schon so oft gelesen, gibt's nichts Neues mehr? - und dann wurde ich wirklich überrascht. Dieser Wechsel zwischen Vergangenheit und Zukunft, Erinnerungen und dem was jetzt und hier erlebt wird war super für dieses Buch. So wurde dieser Geschichte frischer Wind eingehaucht und altbekanntes wurde wirklich gut und neuartig in Szene gesetzt.

Ein weiterer Pluspunkt dieses Buches war für mich mal wieder der Schreibstil. Emily Bold schreibt wirklich schön einfach, stilbewusst und vor allem leicht wie eine Feder. Ihre Bücher lassen sich super in einem Rutsch lesen und sind genau das Richtige für einen entspannten Sonntagnachmittag.

Mittlerweile ist dieses Buch bei mir zu Hause durch drei Generationen gewandert. Ich 29 Jahre, meine Mutter 54 Jahre und meine Oma 83 Jahre... wir alle haben es gelesen und jede von uns war gleichermaßen begeistert. Und das schafft auch nicht jede Autorin - Großer Pluspunkt und volle 5 Sterne








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SPAM ist unfair....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...