Palace of Silk - Die Verräterin von C.E. Bernard

Vielen Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar


Die mutige Rea, zuerst Leibwächterin am englischen Königshof, dann heimliche Geliebte des Kronprinzen Robin, ist nach Paris geflüchtet. Dort erhofft sie sich ein neues Leben – insbesondere die Freiheit, andere Menschen ohne Strafe berühren zu dürfen. Denn in Frankreich leben gefürchtete Magdalenen wie Rea ihre Fähigkeiten offen aus. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des Roi, ihre Freundin an den Königshof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand Geringeres als Prinz Robin erwartet sie – doch nicht, weil er Rea zurückgewinnen will, sondern weil er um Ninons Hand anhält. Welches Spiel spielt Robin? Und welches Geheimnis verbirgt die unnahbare Madame Hiver, die den französischen König in ihrer Hand hält?



Meine Meinung

OMG Oh mein Gott MEHR MEHR MEHR.....

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll oder wie ich bitte so ein Buch rezensieren soll ohne es zu spoilern. Von Band eins war ich ja schon ziemlich angetan aber Band zwei ... ich weiß gar nicht wie ich meine Gedanken zu diesem Buch in Worte fassen soll? Alles was auf meinem Mund heraus kommt wenn ich an die Geschichte denke ist ... woahhhh, raaaawwwww, wuhuuuu, omg omg omg .... also nicht wirklich was brauchbares dabei und dennoch beschreibt es gut was mir beim Lesen durch den Kopf gegangen ist. 

Oftmals ist gerade der zweite Teil einer Reihe ziemlich zäh oder nur eine Art Lückenbüßer aber hier ist er essenziell. Er wird einfach gebraucht und er ist wie ein perfekt sitzendes Kleidungsstück in einem gesamten Outfit. Er trägt zum Gesamtbild bei und hilft dabei dass alles einfach perfekt aussieht. 

Ich habe mich wieder verliebt. Verliebt in den Prinzen, verliebt in Rea, verliebt in Ninon und vor allem verliebt in diese außergewöhnliche Geschichte. Was für eine Idee, was für ein Setting, was für eine Kreativität. In Band eins dachte ich mir noch "Das kann man nicht steigern, was bitte soll da noch kommen?" und dann haut die Autorin noch mal so richtig auf die Kacke und macht mich fix und fertig mit einem grandiosen Mix aus paranormal, Fantasy und ja auch irgendwie Realität. Dieser Mix haut mich immer wieder von neuem um und ja anfangs ist alles etwas gewöhnungsbedürftig aber dann wird es normal und als Leser verlangt man einfach nach diesem Crossover Mix der Genre, Zeiten und Generationen. Einfach Klasse! 

Was soll ich zu den Charakteren sagen ohne zu spoilern? Eigentlich geht das gar nicht, aber ich versuche mein Bestes. Die Charaktere durchlaufen allesamt eine grandiose wenn ich sogar schon steile Entwicklung. Sie steigern sich nicht von Buch zu Buch sondern von Kapitel zu Kapitel. Egal welcher Charakter, alle umgibt etwas geheimnisvolles, fast schon magisches und ich war hin und weg von dieser Magie die auch mich beim Leser erwischte und einfing. Großes Kino. 

Einerseits möchte ich noch so viel sagen, noch so viel schreiben, noch so viel loswerden aber ich möchte euch wirklich nichts weg nehmen. Dieser zweite Teil ist grandios und bitte, bitte, bitte lest ihn und wenn ihr Band eins immer noch nicht gelesen habt, dann lest um Gottes Willen bitte endlich auch Buch eins. Diese Geschichte wollt, nein dürft ihr einfach nicht verpassen. 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Light That Flame (Rea 2)
Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3197-3
Verlag: Penhaligon

Kommentare